Ich nehme an einer Studie von Shell teil, bei der es darum geht, wie sich Autofahrer beim Autofahren fühlen. Ist man eher gestresst oder gelassen. Wie wirkt sich der Zustand des Fahrers auf die Fahrweise aus und wie wirken sich die Fahrsituationen auf den Gemütszustand des Fahrers aus?
Advertorial | Anzeige

Die Shell Deutschland Oil GmbH führt aktuell eine Studie in Deutschland zum Thema „Emotion Tracking“ beim Autofahren durch. Dazu haben sie 300 Influencer, Journalisten und Blogger mit Fitnessarmbändern ausgestattet. Über einen Zeitraum von 2 Wochen erfassen die ausgewählten Personen all ihre Autofahrten mit Hilfe von zwei unterschiedlichen Apps. Zusätzlich werden morgens und abends Fragen zum Befinden mittels eines Facebook-Messenger-Chatbots gestellt, um das Datenpaket rund zu machen.

Shell betitelt diese Aktion mit „GO WELL“, denn das Unternehmen möchte, dass es Autofahrern gut geht. Es passt in ihre Strategie, Produkte und Services anzubieten, die den Autofahrern die Zeit während der Fahrt so angenehm und entspannt wie möglich zu gestalten. Um eben dieses Ziel zu erreichen, greift man auf innovative Möglichkeiten zurück, um passende Daten zu erheben. Die Ergebnisse der Studie, die von der Goldsmith Universität in London ausgewertet werden, sollen dazu beitragen, die Wege der Shell Kunden noch angenehmer zu gestalten. Mit ersten Ergebnissen aus Deutschland ist Anfang November zu rechnen. Shell hat diese Studie bereits in den Niederlanden und Singapur durchgeführt.

Ich selbst nehme an dieser Studie schon nun über eine Woche teil. Seit dem 14.09. trage ich mein Fitness-Armband und erfasse meine Daten. Bis zum 28.09.2017 läuft die Erhebung der Daten noch. An den ersten Tagen war die ganze Prozedur noch etwas unhandlich, mittlerweile habe ich mich aber daran gewöhnt. Ich bin schon sehr gespannt auf die Auswertung der Daten und frage mich, ob man signifikante Unterschiede zwischen uns Deutschen und den Niederländern feststellen kann, die ja aufgrund ihrer Tempolimits eigentlich entspannter unterwegs sein müssten als wir. Ich werde Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

Jan 'Kann man machen' Gleitsmann

View all posts

Werbung

Werbung

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen