Review vom 16.06.2018 - Testwagen: 2018 Mercedes-AMG C 43 4MATIC T-Modell (S205 MoPf), Motor: V6, Hubraum: 3.0 Liter, Leistung: 390 PS (287 KW), Maximales Drehmoment: 520 Nm zwischen 2.500 und 5.000 U/min, Getriebe: AMG SPEEDSHIFT TCT 9G , 0 auf 100 km/h: in 4.8 sec, V-Max: 250 km/h, NEFZ-Verbrauch: 9.6 l/100 km (219 g/km), Preis Testwagen: ca. 85.691 Euro

1974 begann Mercedes mit der Entwicklung eines Fahrzeugs für die Mittelklasse, 1982 stellten sie dann mit dem W201 das erste Fahrzeug vor. 1993 präsentierte Mercedes das erste C-Klasse-AMG-Modell. 1996 wurde erstmalig ein Kombi präsentiert. 2014 wurde die fünfte Generation der C-Klasse vorgestellt. Auf dem Genfer Automobbil-Salon wurde 2018 die Modellpflege für alle vier Karosserie-Formen vorgestellt.

Mit 6.500 geänderten oder getauschten Komponenten ist es laut Mercedes die umfangreichste Modellpflege, die es bislang für die C-Klasse gab. Man kann sagen, dass quasi das halbe Auto neu ist. Beim Euro-NCAP-Crashtest bekam der W205 im Jahre 2014 alle 5 Sterne. Gebaut wird die C-Klasse in Bremen, in China, in den USA und in Südafrika. 9.5 Millionen Fahrzeuge wurden mittlerweile von der C-Klasse gebaut, allein im letzten Jahr waren es 415.000 Einheiten. Somit ist jeder 5te verkaufte Mercedes eine C-Klasse. Der stärkste Markt 2017 war China, gefolgt von den USA und Deutschland.

Als Mitbewerber sehen wir beispielsweise Audi S4 Avant, BMW 3er Touring, Jaguar XF Sportbrake

MOTOR

Mit der Modellpflege führt Mercedes zwei neue Motoren ein. Im C200 werkelt ein neuer 1.5 Liter Reihenvierzylinder mit 48-Volt-Technologie. Und den OM 654 gibt es nun mit 1.6 Litern Hubraum.

Bei den Benzinern haben wir seit der Modellpflege die Leistungsstufen 129, 156, 184, 258, 333 und 390 PS, bei den Dieseln 122, 1150, 160 und 194 PS. Geschaltet wird entweder mit einem manuellen 6-Gang oder mit einer 9-Gang-Automatik. Der 220d, der C200 sind optional mit Allradantrieb erhältlich, bei C400 und beim C43 gehört die 4matic zur Serienausstattung.

Unter der Haube vom 2018 Mercedes-AMG C 43 4MATIC T-Modell (S205 MoPf) befindet sich ein 3.0 Liter V6 Motor mit einer Leistung von 390 PS (287 kw) und einem maximalen Drehmoment von 520 Nm, welches zwischen 2.500 und 5.000 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung steht. Unser Testwagen verfügt über Allradantrieb, geschaltet wird mittels Automatikgetriebe (AMG SPEEDSHIFT TCT 9G ). Die Leistung des C43 ist um 23 auf 390 PS angehoben worden, dies wurde durch einen größeren Turbolader erreicht.

Während die 4MATIC bei den zivilen Modellen die Kraft im Verhältnis 45:55 auf Vorder- und Hinterachse verteilt, ist die Verteilung beim C43 deutlich hecklastiger abgestimmt. Hier werden 69% der Kraft an die Hinterachse weitergegeben.

FAKTEN

Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der 2018 Mercedes-AMG C 43 4MATIC T-Modell (S205 MoPf) innerhalb 4.8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h erreicht.

Mercedes-AMG C 43 4MATIC T-Modell (S205 MoPf) verfügt über einen Tankinhalt von 66 Litern. Bei einem NEFZ-Verbrauch laut Mercedes-Benz von 9.6 Litern Super auf 100 Kilometern könnte man theoretisch auf eine Reichweite von fast 680 Kilometern kommen. Der kombinierte CO2-Ausstoss liegt bei 219 g/km.

Mercedes-AMG C 43 T-Modell ist 4.72 m lang bei einem Radstand von 2.84 m. Er ist 1.44 m hoch und misst in der Breite 1.81 Meter. Der Wendekreis des Mercedes-AMG C 43 4MATIC T-Modell (S205 MoPf) beträgt 11.2 m. Das Leergewicht ist mit 1.735 kg angegeben, das zulässige Gesamtgewicht mit 2.320 kg.

Der preiswerteste Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell (S205 Mopf) ist für 36.700 Euro zu haben. Unser Testwagen hat einen Basispreis von 63.516 Euro, kostet aber so wie er hier steht 85.691 Euro.

KOFFERRAUM

In den Kofferraum vom 2018 Mercedes-AMG C 43 4MATIC T-Modell (S205 MoPf) passen 480 Liter. Bei umgeklappter Rückbank sind es 1.500 Liter. Maximal zugeladen werden dürfen 535 kg – davon dürfen 75 kg auf das Dach geladen werden. Optional kann eine Anhängerkupplung verbaut werden, diese hat eine Stützlast von 75 kg. Die maximale Anhängelast für gebremste Anhänger beträgt 1.8 Tonnen. Die maximale Anhängelast für ungebremste Anhänger beträgt 750 kg.

Toby Getzschmann

View all posts

Werbung

Werbung

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen