Review vom 28.10.2017 - Testwagen: 2017 SEAT Arona 1.0 EcoTSI 115 PS DSG, Motor: 1.0 Liter EcoTSI, Hubraum: 1.0 Liter, Leistung: 115 PS (85 KW), Maximales Drehmoment: 200 Nm zwischen 2.000 und 3.500 U/min, Getriebe: 7-Gang-DSG, 0 auf 100 km/h: in 10.0 sec, V-Max: 182 km/h, NEFZ-Verbrauch: 5.0 l/100 km (115 g/km), Preis Testwagen: ca. 28.245 Euro

Mit dem Arona stellt VW den ersten Kleinwagen-Crossover auf Basis der MQB A0 Plattform vor. Somit steht der Arona auf der gleichen Basis wie der SEAT Ibiza, präsentiert sich aber durchaus etwas größer. Seine öffentliche Weltpremiere hat er auf der IAA 2017 in Frankfurt gefeiert.

Gebaut wird er kleine Bruder des SEAT Ateca im spanischen Martonell, dem SEAT-Stammwerk, nordlich von Barcelona, wo auch der Ibiza udn Leon produziert werden. Ihr könnt den Arona unlängst online konfigurieren und er steht seit Oktober 2017 auch schon beim Händler. Die namensgebene Stadt Arona findet man auf Teneriffa. Den Testwagen habe ich für Euch konfiguriert, hier der Link.

Als Mitbewerber sehen wir beispielsweise Renault Captur, Peugeot 2008, Opel Mokka X und Crossland X, Fiat 500X sowie Nissan Juke

MOTOR

Der SEAT Arona hat stets Frontantrieb. Seat bietet ihn zunächst mit 3 Benziunern und einem Diesel an.Als 1 Liter Drei-Zylinder leistet der Arona in der Einstiegsmotorisierung 95 PS, die stärkere Variante hat 115 PS. Dazu gibt es noch einen 1.5 Liter 4-Zylinder mit 150 PS. Der Diesel hat 1.6 Liter Hubraum und leistet 95 PS. Ein weitere Diesel mit dem gleichen Rumpfmotor aber einer Leistung von 115 PS wird 2018 folgen.

Mitte 2018 wird es auch noch einen 1 Liter CNG Erdgas Motor mit 90 PS geben. Es wird spekuliert, dass es zu einem späteren Zeitpunkt auch noch einen Hybrid geben wird. Zudem ist wohl auch eine Cupra Version mit 200 PS geplant.

Der kleine Benziner und der kleine Diesel haben eine 5-Gang-Handschaltung. Die 115 und 150 PS Benziner kommen mit einer 6-Gang-Handschaltung, den 115 PS Arona kann man zudem mit einem 7-Gang-DSG ordern.

Unter der Haube vom 2017 SEAT Arona 1.0 EcoTSI 115 PS DSG befindet sich einen [XXX] 1.0 Liter 1.0 Liter EcoTSI Motor mit einer Leistung von 115 PS (85 kw) und einem maximalen Drehmoment von 200 Nm, welches zwischen 2.000 und 3.500 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung steht. Unser Testwagen verfügt über Frontantrieb, geschaltet wird mittels Doppelkupplung-Automatik-Getriebe (7-Gang-DSG).

FAKTEN

Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der 2017 SEAT Arona 1.0 EcoTSI 115 PS DSG innerhalb 10.0 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 182 km/h erreicht.

2017 SEAT Arona 1.0 TSI verfügt über einen Tankinhalt von 40 Litern. Bei einem NEFZ-Verbrauch laut Seat von 5.0 Litern Super auf 100 Kilometern könnte man theoretisch auf eine Reichweite von fast 800 Kilometern kommen. Der kombinierte CO2-Ausstoss liegt bei 115 g/km.

2017 SEAT Arona 1.0 TSI ist 4.14 m lang bei einem Radstand von 2.57 m. Er ist 1.55 m hoch und misst in der Breite 1.78 Meter. . Der Wendekreis des 2017 SEAT Arona 1.0 TSI beträgt 10.6 m. Das Leergewicht ist mit 1.210 kg angegeben, das zulässige Gesamtgewicht mit 1.645 kg.

Der preiswerteste 2017 SEAT Arona 1.0 TSI ist für 15.990 Euro zu haben. Unser Testwagen hat einen Basispreis von 23.120 Euro, kostet aber so wie er hier steht 28.245 Euro. Die Versicherungsklassen Haftpflicht, Vollkasko und Teilkasko: 16 / 17 / 20

KOFFERRAUM

In den Kofferraum vom 2017 SEAT Arona 1.0 EcoTSI 115 PS DSG passen 400 Liter. Bei umgeklappter Rückbank sind es 1.280 Liter. Maximal zugeladen werden dürfen 510 kg. Die maximale Anhängelast für gebremste Anhänger beträgt 1.1 Tonnen. Die maximale Anhängelast für ungebremste Anhänger beträgt 600 kg.

Seat Arona – kurz und knackig

  1. Mit dem Arona stellt die VW Gruppe den ersten Kleinwagen-Crossover auf der MQB A0 Plattform vor, die zuerst mit dem Seat Ibiza neu eingeführt wurde.
  2. Seat bietet den Arona zunächst mit drei Benzinern und einem Diesel mit einer Leistungsrange von 95 bis 150 PS an. 2018 wird noch ein zweiter Diesel und ein CNG-Aggregat folgen. Zudem erwarte ich auch noch ein Cupra Version.
  3. Obgleich mit SUV-Elementen versehen, wird es den Arona nur mit Frontantrieb geben. Als gefälliger Strassenschluchten-Erklimmer kann man aus 68 Farbkombinationen wählen, entscheidet man sich für eine der drei optionalen Dachfarben muss man nichts extra zahlen.
  4. Der Arona präsentiert sich 4cm schmaler als der Ibiza mit einer Breite von 1,74. Mit 4,14m Länge bei einem Radstand von 2,57m ist der Arona 8 cm länger als der Ibiza. Und er baut ganze 10cm höhe und kommt auf eine Gesamthöne von 1.55m.
  5. Das Crossover bekommt unter anderem einen adaptiven Tempomaten, Auffahrwarner, Berg-Anfahrhilfe, einen acht Zoll großen Touchscreen sowie eine Smartphone-Ablage mit induktivem Laden und Anschluss zur Außenantenne. Optional gibt es außerdem Totwinkelwarner und Einparkhilfe.
  6. Der Kofferraum bietet ein Stauvolumen zwischen 400 – gut 45 Liter mehr als beim Ibiza, und 1280 Litern. Um die 500 kg kann man ja nach Motorisierung zuladen und Anänger bis zu 1.1 Tonnen Gesamtgewicht ziehen.
  7. Der Arona steht ab dem 4. November 2017 beim Händler zu einem Einstiegspreis von knapp 16.000 Euro.

Jan 'Kann man machen' Gleitsmann

View all posts

Werbung

Werbung

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen