Video-Kaufberatung vom 20.08.2021 - Testwagen: 2021 Opel Grandland 1.6 DI Turbo Hybrid Ultimate, System-Leistung: 224 PS (165 KW), Maximales Drehmoment: 360 Nm, Verbrauch laut Hersteller: 1.9 l/100 km, 0 auf 100 km/h: in 8.9 sec, V-Max: 225 km/h, Getriebe: 8-Stufen Automatik, Preis Testwagen: ca. 0 Euro

Unser heutiger Testwagen ist der 2021 Opel Grandland 1.6 DI Turbo Hybrid Ultimate. Der Opel Grandland ist ein SUV aus dem Segment der Mittelklasse. Drei Mitbewerber nenne ich als Beispiel: Ford Kuga, Nissan Qashqai, VW Tiguan.

Der Opel Grandland wurde als Facelift der 1. Produktgeneration] im Juni 2021 in Rüsselsheim erstmals vorgestellt. Er wird in Eisenach, Deutschland gebaut. Beim EURO-NCAP Crashtest hat er 5 Sterne (2017) bekommen.

Mit der Modellpflege hat der Grandland sein X verloren, dafür jetzt auch den Vizor spendiert bekommen, der in den höheren Ausstattungslinie serienmäßig mit Pixel LED-Scheinwerfern bestückt ist. Das Night Vision-System, was in der Dunkelheit Menschen und Tiere erkennt und den Fahrer warnt, ist jetzt auch im Grandland verfügbar. Die Seite ist in der Seitenansicht jetzt vollflächig lackiert und steht auf Wunsch auf neuen 19” BiColor-Felgen. Im Innenraum sitzt man jetzt wie bei Mokka und Astra hinter einem pure Panel (2x 7” oder 12” und 10”), so dass das cockpit auch aufgefrischt wurde. Das Heck ziert jetzt mittig ein Grandland-Schriftzug. 

Den Opel Grandland gibt es zu einem Basispreis von 28.440 Euro. Unser Testwagen in der Ausstattungslinie Ultimate kostet mit allen Optionen 52.315,00 Euro, die Konfiguration ist hier verlinkt. Aktuell wird der FWD mit 7.170 Euro gefördert und für ihn gilt die 0.5% geltwertender Vorteil-Besteuerung.

Unter der Haube des 2021 Opel Grandland 1.6 DI Turbo Hybrid Ultimate befindet sich ein Hybrid-Antriebsstrang: 1.6 Liter 4 Zyl. in Reihe & E-motor (1.6l Vierzylinder Turbo PHEV). Der Verbrenner leistet 180 PS (133 kW) und hat ein maximales Drehmoment von 300 Nm, welches ab 3.000 Umdrehungen pro Minute anliegen. Der Elektromotor, der sich an der Vorderachse befindet, leistet 81 kW (110 PS) und hat ein maximales Drehmoment von 320 Nm. Daraus ergibt sich eine Systemleistung von 224 PS (165 KW) sowie ein maximales System-Drehmoment von 360 Nm. Geschaltet wird mittels 8-Stufen Automatik. Der Testwagen hat Frontantrieb.

Unser Testwagen beschleunigt von 0 auf 100 in 8.9 Sekunden. Die Höchstgewindigkeit liegt bei 225 km/h. Batterie-elektrisch kann eine Geschwindigkeit von 135 km/h erreicht werden. Der Durchschnittsverbrauch laut Hersteller nach WLTP beträgt 1.80 Liter und 17.5 kWh auf 100 Kilometer bei einem CO2 Ausstoss von 41 g/km (NEFZ: 1.9 / 43) . Der Tank fasst 43 Litern Super. Die batterie-elektrische Reichweite nach WLTP ist mit 64 km angegeben. 

Optional kann man den Opel Grandland auch noch mit 1 Diesel-, 1 Benzin-Motorisierungen und als leistungsstärkeren Plugin-Hybrid mit Allrad  bestellen.

Den Benziner und den Allrad-Hybrid haben wir Euch bereits bei Ausfahrt.tv vorgestellt. 

Wir zeigen Euch das Fahrzeug in der Ausstattungslinie “Ultimate”, welche die Höchste von 5 angebotenen Ausstattungslinien (“Basis”, Business Edition, GS Line, Business Elegance, Ultimate) ist. In der Basis kommt der Opel Grandland mit LED-Scheinwerfern, unser Testwagen verfügt über IntelliLux Pixel Matrix Licht, jeder Scheinwerfer verfügt über 84 LED-Segmente allein für das Fernlicht.

Der Akku des Opel Grandland befindet sich unter der Rücksitzbank und fasst 13.2 kWh Strom. 11.5 kWh davon können genutzt werden. Der OnBoard-Charger nimmt 3,7 kW entgegen, optional kann er aber auch 7,4 kW Strom fassen. Dann steht man 2 Stunden an der Wallbox, um den Akku komplett zu laden.

Die Farbe unseres Testwagens nennt sich Vertigo Blau (Metallic), insgesamt kann man aus einer Palette von 5 Farben wählen. In der Basis steht der Opel Grandland auf 17″ LM, unser Testwagen steht auf optionalen und nagelneuen 19″ LM, serienmässig steht er auf 18” Alufelgen. Die Bodenfreiheit beträgt 188 Millimeter.

Ja, so klingt er, der 2021 Opel Grandland 1.6 DI Turbo Hybrid Ultimate. Der Auspuff ist übrigens hinter dem Stoßfänger versteckt und kommt mit zwei Rohren, das Heck zieren lediglich Blenden. Die Rückleuchten werden von LEDs beleuchtet.

In den Kofferraum vom 2021 Opel Grandland 1.6 DI Turbo Hybrid Ultimate passen 390 Liter, die nicht elektrifizierten Antriebe halten eine Ladevolumen von 514 Litern vor. Bei umgeklappter Rückbank erhält man ein Ladevolumen von 1.528 Liter.Maximal zugeladen werden dürfen 503 kg – davon dürfen 85 kg auf das Dach geladen werden. Optional kann eine Anhängerkupplung angebaut werden. Diese hat eine Stützlast von 70 kg. Die maximale Anhängelast für gebremste Anhänger beträgt 1.25 Tonnen. Die maximale Anhängelast für ungebremste Anhänger beträgt 750 kg.

Werbung

Werbung

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen