Video-Kaufberatung vom 01.10.2019 - Testwagen: 2019 BMW X1 xDrive25i M Sport (F48 LCI), Motor: BMW TwinPower Turbo Technologie: Twin-Scroll-Turbolader, Direkteinspritzung High Precision Injection, vollvariable Ventilsteuerung (VALVETRONIC), variable Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS, Hubraum: 2.0 Liter, Leistung: 231 PS (170 KW), Maximales Drehmoment: 350 Nm zwischen 1.450 und 4.500 U/min, Verbrauch laut Hersteller: 6.8 l/100 km (155 g/km), 0 auf 100 km/h: in 6.5 sec, V-Max: 235 km/h, Getriebe: 8-Gang Steptronic Getriebe, Preis Testwagen: ca. 65.840 Euro

Unser heutiger Testwagen ist der 2019 BMW X1 xDrive25i M Sport (F48 LCI). Der BMW X1 ist ein SUV aus dem Segment der Kompaktklasse. Drei Mitbewerber nenne ich als Beispiel: Audi Q3, Mercedes-Benz GLA, Volvo XC40.
Der BMW X1 wurde als Facelift der 2. Produktgeneration im Juni 2019 in München erstmalig vorgestellt. Er wird in Regensburg gebaut. Beim EURO-NACP Crashtest hat er 5 Sterne (2015) bekommen.
Den BMW X1 gibt es zu einem Basispreis von 32.700 Euro. Unser Testwagen in der Ausstattungslinie kostet mit allen Optionen 65.840 Euro, die Konfiguration ist hier verlinkt.

Der 2019 BMW X1 xDrive25i M Sport (F48 LCI) hat einen 2 Liter 4 Zyl. in Reihe (BMW TwinPower Turbo Technologie: Twin-Scroll-Turbolader, Direkteinspritzung High Precision Injection, vollvariable Ventilsteuerung (VALVETRONIC), variable Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS) unter der Haube. Er leistet 231 PS (170 kW) und hat ein maximales Drehmoment von 350 Nm, welches zwischen 1.450 und 4.500 Umdrehungen pro Minute anliegen. Geschaltet wird mittels 8-Gang Steptronic Getriebe. Der Testwagen hat Allradantrieb. Dabei wird vorwiegend die Vorderachse angetrieben, je nach Fahrsituation kann aber auch die komplette Antriebskraft variabel an die Hinterachse umgelenkt werden.
Unser Testwagen beschleunigt von 0 auf 100 in 6.5 Sekunden. Die Höchstgewindigkeit liegt bei 235 km/h. Der Durchschnittsverbrauch laut Hersteller beträgt 6.8 Liter auf 100 Kilometer bei einem CO2 Ausstoss von 155 g/km (8.1 l/100 km / 181 g/km). Vollbetankt mit 61 Litern Super kommt man im Idealfall 890 Kilometer weit.
Optional kann man den BMW X1 auch noch mit 3 weiteren Benzinern, 3 Dieseln und ab März 2020 auch als Plug-in Hybrid bestellen.

Mit der Vorstellung des Facelift bekam der X1 neu gestaltete Nieren und Lufteinlässe. Mit dem neuen Stossfänger-Design kamen auch neue schmale LED-Nebelscheinwerfer und zudem wurdem dem X1 optional Voll-LED Scheinwerfer spendiert. 3 neue Farben, 4 neue Felgendesigns und eine Aussenspiegel-Projektion mit dem X1-Logo wurden mit dem Facelift eingeführt. Das Heck zieren jetzt neu gestaltete Heckleuchten, die Auspuffrohre wurden von 70 auf 90mm Durchmesser vergrössert. Im Innenraum kann man jetzt 3 neue Bepolsterungen wählen, das Instrumenten-Kombi kommt in Black Panel Technologie und das 10,25” Infortainment-Display hält optional ebenso Einzug wie ein Ambientlight in den Türen mit 6 Farben .

Wir haben die M Sport, welche die Sportlichste von fünf angebotenen Ausstattungslinien (Basis, Advantage, Sport Line, xLine, M Sport) ist. In der Basis kommt der BMW X1 mit Hallogen-Scheinwerfern, unser Testwagen verfügt über optionale adaptive LED-Scheinwerfer.
Die Farbe unseres Testwagens nennt sich Misano Blau metallic, ingesamt kann man aus 13 Farben wählen, für den xDrive25i stehen allerdings nur sechs Farben zur Verfügung. In der Basis steht der BMW X1 auf 17” Alufelgen, unser Testwagen steht auf optionalen 19″ Felgen. Die Bodenfreiheit beträgt 183 Millimeter.
Ja, so klingt er der 2019 BMW X1 xDrive25i M Sport (F48 LCI). Der Auspuff ist übrigens echt und haben einen Durchmesser von 90mm. Die Rückleuchten werden in der Basis von Glühbirnen und bei unserem Testwagen von LEDs beleuchtet.

In den Kofferraum vom 2019 BMW X1 xDrive25i M Sport (F48 LCI) passen 505 Liter. Bei umgeklappter Rückbank sind es 1.550 Liter.
Maximal zugeladen werden dürfen 580 kg. – davon dürfen 75 kg auf das Dach geladen werden. Optional kann eine Anhängerkupplung verbaut werden, diese hat eine Stützlast von 80 kg. Die maximale Anhängelast für gebremste Anhänger beträgt 2 Tonnen. Die maximale Anhängelast für ungebremste Anhänger beträgt 750 kg.

Jan 'Kann man machen' Gleitsmann

View all posts

Werbung

Werbung

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen