Review vom 18.05.2018 - Testwagen: 2018 Ford Kuga Vignale 2,0 TDCI, Ford-PowerShift Automatik, Motor: TDCI, Turbo-Diesel mit Common-Rail-Injection. Reihen-Vierzylinder Turbodiesel, quer eingebaut, Hubraum: 2.0 Liter, Leistung: 180 PS (132 KW), Maximales Drehmoment: 400 Nm zwischen 2.000 und 2.500 U/min, Getriebe: 6-Gang Ford-PowerShift, 0 auf 100 km/h: in 10.0 sec, V-Max: 200 km/h, NEFZ-Verbrauch: 5.2 l/100 km (134 g/km), Preis Testwagen: ca. 51.280 Euro

2008 stellte Ford in Genf mit dem Kuga als Kompakt-SUV einen Nachfolger für den Ford Maverick vor. 2011 stellten die Amerikaner die zweite Produktgeneration vor, die in Nordamerika unter dem Namen Escape vertrieben wird. Die Markteinführung in Europa erfolgte erst im März 2013. Ende 2016 spendierte Ford dem Kuga ein Facelift, bei dem Front und Heck überarbeitet wurden und zahlreiche Assistenzsysteme einführt wurden. Zudem wurden die Ausstattungslininen Viignale und ST-Line eingeführt.

Gebaut wird der europäische Kuga, der auf der gleichen Plattform wie der Ford Focus von 2011 steht, im Ford-Werk in Spanien nahe Valencia. Beim Euro-NCAP-Crashtest bekam er alle 5 Sterne. Unseren Testwagen haben wir im Online-Konfigurator für Euch nachgebildet.
bit.ly/2KvLZWo

Als Mitbewerber sehen wir beispielsweise Volkswagen Tiguan, Opel Mokka, Seat Ateca, Kia Sportage, Hyundai Tuscon

MOTOR

Den Kuga bietet Ford als Benziner in vier Leistungsstufen an. Als 1.5 Liter Ecoboost gibt es ihn mit 120, 150 und 182 PS, der 2 Liter Ecoboost leistet 242 PS. Als Diesel bildet ein 1.5 Liter TDCi die Basis mit 120 PS. Als 2 Liter TDCi stehen 150 und 180 PS zur Auswahl.

In der Basis ist der Ford Kuga ein Fronttriebler. Die 120 und 150 PS Motoren kommen mit Frontantrieb, beim 150 PS Diesel kann man sich auch für den Allradantrieb entscheiden, alle stärkeren Motoren kommen serienmässig mit Allradantrieb.. Geschaltet wird je nach Motorisierung manuell mit einer 6-Gangschaltung oder einer 6-Stufen Automatik.

Mit der Ausstattungslinie Vignale sind die beiden 120 PS Einstiegsmotorisierungen nicht kombinierbar.

Unter der Haube vom 2018 Ford Kuga Vignale 2,0 TDCI mitFord-PowerShift Automatik befindet sich ein.0 Liter TDCI (Turbo-Diesel mit Common-Rail-Injection) Reihen-Vierzylinder Turbodiesel, quer eingebaut Motor mit einer Leistung von 180 PS (132 kw) und einem maximalen Drehmoment von 400 Nm, welches zwischen 2.000 und 2.500 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung steht. Unser Testwagen verfügt über Allradantrieb, geschaltet wird mittels Automatikgetriebe (6-Gang Ford-PowerShift).

FAKTEN

Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der 2018 Ford Kuga Vignale 2,0 TDCI, Ford-PowerShift Automatik innerhalb 10.0 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 200 km/h erreicht.

Der Ford Kuga verfügt über einen Tankinhalt von 60 Litern. Bei einem NEFZ-Verbrauch laut Ford von 5.2 Litern Diesel auf 100 Kilometern könnte man theoretisch auf eine Reichweite von fast 1.150 Kilometern kommen. Der kombinierte CO2-Ausstoss liegt bei 134 g/km.

Ford Kuga Vignale ist 4.53 m lang bei einem Radstand von 2.69 m. Er ist 1.76 m hoch und misst in der Breite 1.85 Meter. Der Wendekreis des 2018 Ford Kuga Vignale 2,0 TDCI beträgt 0.0 m. Das Leergewicht ist mit 1.716 kg angegeben, das zulässige Gesamtgewicht mit 2.230 kg.

Und weil es sich bei dem 2018 Ford Kuga Vignale 2,0 TDCI um ein SUV handelt, hier die üblichen Offroad-Eingenschaften in Zahlen: Böschungswinkel vorn: 21.0°, Böschungswinkel hinten: 28.0°, Rampenwinkel: 19.0°, Steigfähigkeit: 33%, Wattiefe: 450 mm

Der preiswerteste Ford Kuga ist für 23.300 Euro zu haben. Unser Testwagen hat einen Basispreis von 37.500 Euro, kostet aber so wie er hier steht 51.280 Euro. Die Versicherungsklassen Haftpflicht, Vollkasko und Teilkasko: 18 / 21 / 24

KOFFERRAUM

In den Kofferraum vom 2018 Ford Kuga Vignale 2,0 TDCI, Ford-PowerShift Automatik passen 456 Liter. Bei umgeklappter Rückbank sind es 1.653 Liter. Maximal zugeladen werden dürfen 514 kg – davon dürfen 75 kg auf das Dach geladen werden. Optional kann eine Anhängerkupplung verbaut werden, diese hat eine Stützlast von 100 kg. Die maximale Anhängelast für gebremste Anhänger beträgt 2.1 Tonnen. Die maximale Anhängelast für ungebremste Anhänger beträgt 750 kg.

Toby Getzschmann

View all posts

Werbung

Werbung

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen