Review vom 16.05.2017 - Testwagen: 2017 Mazda CX-5 Skyactiv-G 160 AWD MT Sports-Line, Motor: vorne quer eingebauter 4-Takt Ottomotor SKYACTIV-G, Zylinderkopf und Motorblock aus Aluminium-Legierung, Hubraum: 2.0 Liter, Leistung: 160 PS (118 KW), Maximales Drehmoment: 208 Nm bei 4.000 U/min, Getriebe: SKYACTIV M/T Sechsgang-Schaltgetriebe, 0 auf 100 km/h: in 10.9 sec, V-Max: 198 km/h, NEFZ-Verbrauch: 6.8 l/100 km (159 g/km), Preis Testwagen: ca. 39.650 Euro

Mazda hat die erste Generationd ihres erfolgreichen Kompakt-SUVs CX-5 im Frühjahr 2012 erstmalig vorgestellt, nachdem der SUV auf der IAA in Frankfurt 2011 seine Weltpremiere hatte. Es war der erste Vertreter einer neuen Generation Mazdas im KODO-Design. 2015 hatte der CX-5 zuletzt ein Facelift erhalten. Beide Varianten habe ich Euch bei Ausfahrt.tv in einem Review gezeigt.

Der CX-5 ist seitdem nicht nur ein Garant für Mazdas Wachstum in Deutschland, er erschliesst auch neue Käufergruppen. 60% der Käufer haben ein anderes Fabrikat gegen den Mazda CX-5 eingetauscht. Die zweite Produktgeneration wurde auf der LA Auto Show im Herbst 2016 erstmals gezeigt. Die Europäische Variante dann auf dem Auto Salon in Genf im März 2017.

Gebaut wird der CX-5 in Hiroshima. Ab dem 19. Mai 2017 steht er beim Händler. Als Mitbewerber sehen wir beispielsweise VW Tiguan, KIA Sportage, Ford Kuga, Hyundai Tucson, Honda CR-V

MOTOR

Mazda präsentiert den neuen CX-5 (MY2017) mit drei Benzinern: der Skyactiv-G 165 (210 Nm maximales Drehmoment) ist nur mit Frontantrieb und manueller Schaltung zu bestellen. Der Skyactiv-G 160 (208 Nm) kommt als Allradfahrzeug, der Kunde hat die Wahl zwischen einem manuellen und einem automatischen 6-Gang-Getrieb. Der stärkste Benziner leitst 194 PS (258 NM) und kommt immer mit Allrad und Automation. Der neu entwickelte Motor verfügt über eine Zylinderabschaltung, wird allerdings erst am Ende des Jahres verfügbar sein.

Zwei Diesel bietet Mazda zudem an. Der Skyactiv-D 150 (380 Nm) ist das vielfältigste Modell. Der Kunde kann zwischen Front- und Allradantrieb sowie zwischen manueller Schaltung und Automatik wählen. Der 175 PS Diesel (420 Nm) kommt hingegen immer mit Allradantrieb, beitet aber ebenfalls sowhl das manuelle also auch das automatische Getriebe als Option.

Unter der Haube vom 2017 Mazda CX-5 Skyactiv-G 160 AWD MT Sports-Line befindet sich einen [XXX] 2.0 Liter vorne quer eingebauter 4-Takt Ottomotor SKYACTIV-G, Zylinderkopf und Motorblock aus Aluminium-Legierung Motor mit einer Leistung von 160 PS (118 kw) und einem maximalen Drehmoment von 208 Nm, welches bei 4.000 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung steht. Unser Testwagen verfügt über Allradantrieb, geschaltet wird mittels manueller Schaltung (SKYACTIV M/T Sechsgang-Schaltgetriebe).

Bei normaler Fahrt werden nur die Vorderräder angetrieben, je nach Situation wird 50% der Kraft an die Hinterachse umgelenkt. Die Grundlage für die Kraftverteilung liefern 27 Sensoren.

FAKTEN

Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der 2017 Mazda CX-5 Skyactiv-G 160 AWD MT Sports-Line innerhalb 10.9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 198 km/h erreicht.

Mazda CX-5 Skyactiv-G 160 AWD MT Sports-Line verfügt über einen Tankinhalt von 56 Litern. Bei einem NEFZ-Verbrauch laut Mazda von 6.8 Litern Super auf 100 Kilometern könnte man theoretisch auf eine Reichweite von fast 820 Kilometern kommen. Der kombinierte CO2-Ausstoss liegt bei 159 g/km.

Mazda CX-5 Skyactiv-G 160 AWD ist 4.55 m lang bei einem Radstand von 2.70 m. Er ist 1.68 m hoch und misst in der Breite 1.84 Meter. . Der Wendekreis des Mazda CX-5 Skyactiv-G 160 AWD MT Sports-Line beträgt 12.0 m. Das Leergewicht ist mit 1.495 kg angegeben, das zulässige Gesamtgewicht mit 2.080 kg.

Und weil es sich bei dem Mazda CX-5 Skyactiv-G 160 AWD MT Sports-Line um ein SUV handelt, hier einige der üblichen Offroad-Eingenschaften in Zahlen ausgedrückt: Böschungswinkel vorn: 17.0°, Böschungswinkel hinten: 20.0°, Rampenwinkel: 17.0°

Der preiswerteste Mazda CX-5 ist für 24.990 Euro zu haben. Unser Testwagen hat einen Basispreis von 34.890 Euro, kostet aber so wie er hier steht 39.650 Euro. Die Versicherungsklassen Haftpflicht, Vollkasko und Teilkasko: 18 / 25 / 26

KOFFERRAUM

In den Kofferraum vom 2017 Mazda CX-5 Skyactiv-G 160 AWD MT Sports-Line passen 506 Liter. Bei umgeklappter Rückbank sind es 1.620 Liter. Maximal zugeladen werden dürfen 660 kg – davon dürfen 50 kg auf das Dach geladen werden. Die maximale Anhängelast für gebremste Anhänger beträgt 1.9 Tonnen. Die maximale Anhängelast für ungebremste Anhänger beträgt 745 kg.

Alles Wissenwerte zum neuen Mazda CX-5 in Kurzform

  1. Mazda bietet den neuen CX-5 mit 3 Benziner und 2 Diesel und einer Leistungsspanne von 150 bis 194 PS an. In Abhängigkeit zur Motorisierung verfügt der Mazda CX-5 über Front- oder Allradantrieb. Geschaltet wird mit einem manuellen 6-Gang-Getriebe oder einer 6-Gang-Wandler-Automatik, beide Getriebe wurden überarbeitet.
  2. 30mm flacher und 6% aerodynamischer als Vorgänger präsentiert sich die zweite Generation des Mazda CX-5, den man nun auch in der neuen Sonder- und Kommunikationsfarbe Magmarot Metallic erhältlich ist. Zudem sorgen in den LED-Scheinwerfer nun 12 statt 4 Leuchtdioden für noch bessere Sicht.
  3. Neue Sitze findet man im Innenraum, zudem ist der Geräuschkomfort verbessert worden. Mazda meint, dass man bei 100 km/h nun 10% ruhig unterwegs ist. Hinter dem neuen Lederlenkrad projeziert das Head-up Display seine Informationen jetzt optional nicht mehr auf das Plastikschirmchen sondern direkt in die Scheibe.
  4. Das Fahrwerk des neuen CX-5 hat Mazda überarbeitet und auch die Assistenzsysteme wie Verkehrzeichen-Erkennung, Adaptiver Tempomat mit Stauassistenten oder City-Notbremsassistent haben ein Update spendiert bekommen.
  5. Im Fond findet man in der neuen Generation des Mazda CX-5 nun eine Sitzheizung für die beiden äusseren Sitze. Zudem kann man bei den im Verhältnis 40:20:40 umklappbaren Rücklehen den Neigungswinkel zwischen 24 und 28 Grad variieren.
  6. Hinter der elektrisch bedienbare Heckklappe finden wir nun ein Kofferraumvolumen von 506 Liter.
  7. Der neue Mazda CX-5 steht ab dem 19. Mai 2017 beim Händler zu einem Einstiegspreis von 24.990 Euro.

Jan 'Kann man machen' Gleitsmann

View all posts

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen