Video-Kaufberatung vom 07.09.2022 - Testwagen: 2022 Corvette Stingray Coupé C8, Motor: LT2 6,2 L V8- Benzinmotor mit Direkteinspritzung, variabler Ventilsteuerung und Active Fuel Management (Zylinderabschaltungstechnologie), Hubraum: 6.2 Liter, Leistung: 482 PS (354 KW), Maximales Drehmoment: 613 Nm bei 4.500 U/min, Verbrauch laut Hersteller: 0.0 l/100 km (0 g/km), 0 auf 100 km/h: in 3.5 sec, V-Max: 296 km/h, Getriebe: 8-Gang- Doppelkupplungsgetriebe, Preis Testwagen: ca. 102.000 Euro

Unser heutiger Testwagen ist der 2022 Corvette Stingray Coupé C8. Der Corvette Stingray C8 ist ein Sportwagen aus dem Segment der keine Klasse. Drei Mitbewerber nenne ich als Beispiel: Porsche 911 GTS, Audi R8 RWD, Jaguar F-Type P450.

Der Corvette Stingray C8 wurde als8. Produktgeneration im Juli 2019 in Orange County, Kalifornien erstmals gezeigt. Das Cabrio wurde im Oktober 2019 in Florida vorgestellt. Im Oktober 2021 wurde die Performance Version Z06 erstmals gezeigt, die noch nicht in Deutschland verfügbar ist.Die Corvette wird wie alle Vorgänger auch in Bowling Green, Kentucky, USA gebaut. Zum Zeitpunktes unseres Tests lag kein Euro-NCAP-Crashtest-Ergebnis vor.

Den Corvette Stingray C8 gibt es zu einem Basispreis von 86.900 Euro. Unser Testwagen in der Ausstattungslinie 3LT kostet mit allen Optionen 102.000 Euro, die Konfiguration ist hier verlinkt.

Unter der Haube des 2022 Corvette Stingray Coupé C8 befindet sich ein 6.2 Liter 8 Zyl. in V-Anordnung (LT2 6,2 L V8- Benzinmotor mit Direkteinspritzung, variabler Ventilsteuerung und Active Fuel Management (Zylinderabschaltungstechnologie)). Der Verbrenner leistet 482 PS (354 kW) und hat ein maximales Drehmoment von 613 Nm, welches bei 4.500 Umdrehungen pro Minute anliegen. Die amerikanische Corvette hat 20 PS mehr, die europäische dafür einen Otto-Partikelfilter. Geschaltet wird mittels 8-Gang- Doppelkupplungsgetriebe. Der Testwagen hat Heckantrieb. 

Unser Testwagen beschleunigt von 0 auf 100 in 3.5 Sekunden. Die Höchstgewinnigkeit liegt bei 296 km/h. Der Durchschnittsverbrauch laut Hersteller nach WLTP beträgt 12.10 Liter auf 100 Kilometer bei einem CO2 Ausstoß von 277 g/km. Vollgetankt mit 70 Litern Super Plus kommt man im Idealfall 570 Kilometer weit.

Optional kann man den Corvette Stingray C8 – zumindest in Nordamerika -auch noch mit als Z06 mit 680 PS bestellen, aktuell ist dieses Fahrzeug noch nicht hin Deutschland verfügbar.

Wir zeigen Euch das Fahrzeug in der Ausstattungslinie „3LT“, welche die Höchste von 2 angebotenen Ausstattungslinien ((1LT,) 2LT, 3LT) ist. Alle europäischen Corvettes kommen serienmässig mit dem Z51 Performance-Paket  In der Basis kommt der Corvette Stingray C8 mit Voll-LED-Scheinwerfer, so auch unser Testwagen.

Die Farbe unseres Testwagens nennt sich Torch Red (GKZ), insgesamt kann man aus einer Palette von 12 Farben wählen. In der Basis steht der Corvette Stingray C8 auf vorne 19 X 8,5 J, hinten 20 X 11 J, so auch unser Testwagen. Die Z06 steht auf einer 20/21″-Kombination. Die Bodenfreiheit beträgt 81 Millimeter.

Ja, so klingt er, der 2022 Corvette Stingray Coupé C8. Der Auspuff ist übrigens echt. Die Rückleuchten werden von Doppel-LED-Rückleuchten mit animierten Blinkern beleuchtet.

In den Kofferraum vom 2022 Corvette Stingray Coupé C8 passen 357 Liter.Maximal zugeladen werden dürfen 320 kg.

Jan 'Kann man machen' Gleitsmann

View all posts

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen