Video-Kaufberatung vom 19.01.2021 - Testwagen: 2021 Toyota Highlander 2.5 Hybrid Luxury (XU70), System-Leistung: 248 PS (182 KW), Verbrauch laut Hersteller: 5.5 l/100 km, 0 auf 100 km/h: in 8.3 sec, V-Max: 180 km/h, Getriebe: Planetengetriebe, Preis Testwagen: ca. 65.066 Euro

Unser heutiger Testwagen ist der 2021 Toyota Highlander 2.5 Hybrid Luxury (XU70). Der Toyota Highlander ist ein SUV aus dem Segment der Mittelklasse. Drei Mitbewerber nenne ich als Beispiel: Seat Tarraco, Kia Sorento, Ford Explorer.

Der Toyota Highlander wurde als 4. Produktgeneration im April 2019 in New York erstmals vorgestellt. Dies ist die erste Generation des SUVs, die in Europa angeboten wird. Er wird in New Jersey, USA gebaut. Zum Zeitpunktes unseres Tests lag kein Euro-NCAP-Crashtest-Ergebnis vor.

Der Highländer steht wie Toyota RAV-4 oder Camry auf der TNGA-K Plattform. Mit einer Länge von 4,97 überragt er den Toyota Landcruiser um fast 10 cm und ist somit das größte SUV, was Toyota bei uns anbietet. Toyota liefert ihn in unseren Landen nur mit dem 248 PS starken Hybridantrieb der vierten Generation aus. Der 7-Sitzer hat ein Ladevolumen von 1.900 Litern und kann Anhänger mit einem Gewicht bis zu 2 Tonnen ziehen. Dank der entsprechenden Übersetzung kann der an der Hinterachse montierte zweite Elektromotor auf rutschigem Untergrund oder zum kraftvollen Beschleunigen bis zu 1.300 Nm an die Hinterräder schicken. Der SUV ist zudem mit den neusten Assistenzsysteme aus den Toyota Regalen bestückt.

Den Toyota Highlander gibt es zu einem Basispreis von 53.250 Euro. Unser Testwagen in der Ausstattungslinie Luxury kostet mit allen Optionen 65.066 Euro, die Konfiguration ist hier verlinkt.

Der 2021 Toyota Highlander 2.5 Hybrid Luxury (XU70) hat einen Hybrid: 2.5 Liter 4 Zyl. in Reihe & 2cE-motor (2.5l Plug-in Hybrid) unter der Haube. Der 2.5 Liter Reihenvierzylinder-Benziner leistet 190 PS (140 kW) und hat ein maximales Drehmoment von 239 Nm, welches zwischen 4.300 und 4.500 Umdrehungen pro Minute anliegen. Parallel dazu befindet sich eine Elektromotor mit einer Leistung von 134 kW (182 PS) und einem maximalen Drehmoment von 270 Nm. An der Hinterachse befindet sich ein zweiter Elektromotor mit einer Leistung von 40 kW (54 PS) und einem maximalen Drehmoment von 121 Nm. Daraus ergibt sich eine Systemleistung von 248 PS (182 kW). Die 1.9 kWh fassende Nickel-Metall-Hybridbatterie befindet sich unter den Sitzen der 2. Sitzreihe. Geschaltet wird mittels stufenloser Automatik. Der Testwagen hat Allradantrieb.

Unser Testwagen beschleunigt von 0 auf 100 in 8.3 Sekunden. Die Höchstgewindigkeit liegt bei 180 km/h, batterie-elektrisch kann man bis zu 125 kmh schnell fahren. Der Durchschnittsverbrauch laut Hersteller beträgt 5.5 Liter auf 100 Kilometer bei einem CO2 Ausstoss von 124 g/km (WLPT: 7.10 / 158) . Vollbetankt mit 65 Litern Super kommt man im Idealfall 1.180 Kilometer weit.

Den Highlander gibt es in Europa nur als Vollhybrid, in Russland und Nordamerika 

Wir zeigen Euch das Fahrzeug in der Ausstattungslinie “Luxury”, welche die Höchste von 3 angebotenen Ausstattungslinien (Business Edition, Executive, Luxury) ist. In der Basis kommt der Toyota Highlander mit Parabol-LED-Scheinwerfer, unser Testwagen verfügt über Projektor-LED-Scheinwerfer.

Die Farbe unseres Testwagens nennt sich Celestial Silver , insgesamt kann man aus einer Palette von 9 Farben wählen. In der Basis steht der Toyota Highlander auf 18″ LM, unser Testwagen steht auf 20″ LM. Die Bodenfreiheit beträgt 202 Millimeter.

Ja, so klingt er, der 2021 Toyota Highlander 2.5 Hybrid Ausstattung (XU70). Der Auspuff ist übrigens echt, aber hinter dem Stoßfänger auf der rechten Fahrzeug versteckt. Die Rückleuchten werden von Teil-LED beleuchtet.

In den Kofferraum vom 2021 Toyota Highlander 2.5 Hybrid Luxury (XU70) passen bei genutzter 3. Sitzreihe 332 Liter, sonst hat man ein Ladevolumen von 865 Liter. Bei umgeklappter Rückbank sind es 1.909 Liter.Maximal zugeladen werden dürfen 590 kg – davon dürfen 75 kg auf das Dach geladen werden. Optional kann eine Anhängerkupplung verbaut werden, diese hat eine Stützlast von 80 kg. Die maximale Anhängelast für gebremste Anhänger beträgt 2 Tonnen. Die maximale Anhängelast für ungebremste Anhänger beträgt 700 kg.

Jan 'Kann man machen' Gleitsmann

View all posts

Werbung

Werbung

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen