Video-Kaufberatung vom 06.11.2021 - Testwagen: 2021 Toyota Land Cruiser 2.8 D-4D Executive AT, Motor: 2.8l Turbodiesel, Hubraum: 2.8 Liter, Leistung: 204 PS (150 KW), Maximales Drehmoment: 500 Nm zwischen 1.600 und 2.800 U/min, Verbrauch laut Hersteller: 7.4 l/100 km (194 g/km), 0 auf 100 km/h: in 12.7 sec, V-Max: 175 km/h, Getriebe: 6-Stufen Automatikgetriebe, Preis Testwagen: ca. 70.700 Euro
https://youtu.be/0PzFdvL5HNk

Unser heutiger Testwagen ist der 2021 Toyota Land Cruiser 2.8 D-4D Executive AT. Zumindest nennen wir ihn so. Im Prinzip produziert Toyota parallel zwei Land Cruiser Modelle. Der in Deutschland verfügbare Land Cruise hat in anderen Märkten den Beinamen Prado und er ist kleiner als der eigentliche Land Cruiser. Der Toyota Land Cruiser ist ein Geländewagen. Drei Mitbewerber nenne ich als Beispiel: Jeep Wrangler/Wrangler Unlimited, Land Rover Defender 90/Defender 110, Mercedes-Benz G-Klasse.

Der Toyota Land Cruiser wurde als 4. Facelift der 6. Prado-Produktgeneration im Frühjahr 2018 erstmals vorgestellt, der J15 feierte bereit 2009 seine Weltpremiere. Er wird in Japan und China gebaut. Zum Zeitpunktes unseres Tests lag kein Euro-NCAP-Crashtest-Ergebnis vor.

Den Toyota Land Cruiser gibt es zu einem Basispreis von 45.000 Euro. Unser Testwagen in der Ausstattungslinie Executive kostet mit allen Optionen 70.700 Euro, die Konfiguration ist hier verlinkt.

Unter der Haube des 2021 Toyota Land Cruiser 2.8 D-4D Executive AT befindet sich ein 2.8 Liter 4 Zyl. in Reihe (2.8l Turbodiesel). Der Diesel leistet 204 PS (150 kW) und hat ein maximales Drehmoment von 500 Nm, welches zwischen 1.600 und 2.800 Umdrehungen pro Minute anliegen. Geschaltet wird mittels 6-Stufen Automatikgetriebe. Der Testwagen hat Allradantrieb.

Unser Testwagen beschleunigt von 0 auf 100 in 12.7 Sekunden. Die Höchstgewindigkeit liegt bei 175 km/h. Der Durchschnittsverbrauch laut Hersteller nach WLTP beträgt 9.50 Liter auf 100 Kilometer bei einem CO2 Ausstoss von 250 g/km (NEFZ: 7.4 / 194) . Vollgetankt mit 87 Litern Diesel kommt man im Idealfall 910 Kilometer weit.

In Deutschland wird der Land Cruiser J15 nur mit dieser einen Motorisierung angeboten.

Wir zeigen Euch das Fahrzeug in der Ausstattungslinie “Executive”, welche die Eleganteste von 4 angebotenen Ausstattungslinien (Basis, Comfort, Executive, TEC-Edition – Basis bis Executive auch als 3-Türer verfügbar) ist. In der Basis kommt der Toyota Land Cruiser mit Halogen-Scheinwerfern, unser Testwagen verfügt über LED-Scheinwerfer.

Die Farbe unseres Testwagens nennt sich avantgarde bronze metallic, insgesamt kann man aus einer Palette von 9 Farben wählen. In der Basis steht der Toyota Land Cruiser auf 17″ LM , unser Testwagen steht auf 19″ LM . Die Bodenfreiheit beträgt 215 Millimeter.

Ja, so klingt er, der 2021 Toyota Land Cruiser 2.8 D-4D Executive AT. Der Auspuff ist übrigens echt. Die Rückleuchten werden von Voll-LED beleuchtet.

In den Kofferraum vom 2021 Toyota Land Cruiser 2.8 D-4D Executive AT passen 640 Liter. Bei umgeklappter Rückbank erhält man ein Ladevolumen von 1.934 Liter.Maximal zugeladen werden dürfen 580 kg – davon dürfen 80 kg auf das Dach geladen werden. Optional kann eine Anhängerkupplung angebaut werden. Diese hat eine Stützlast von 120 kg. Die maximale Anhängelast für gebremste Anhänger beträgt 3 Tonnen. Die maximale Anhängelast für ungebremste Anhänger beträgt 750 kg.

Jan 'Kann man machen' Gleitsmann

View all posts

Werbung

Werbung

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen