Video-Kaufberatung vom 30.06.2021 - Testwagen: 2021 Skoda Kodiaq RS TSI 4x4 DSG, Motor: 2.0 TSI, Hubraum: 2.0 Liter, Leistung: 245 PS (180 KW), Maximales Drehmoment: 370 Nm zwischen 1.600 und 4.300 U/min, Verbrauch laut Hersteller: 7.4 l/100 km (170 g/km), 0 auf 100 km/h: in 6.5 sec, V-Max: 234 km/h, Getriebe: 7-Gang DSG, Preis Testwagen: ca. 0 Euro

Unser heutiger Testwagen ist der 2021 Skoda Kodiaq RS TSI 4×4 DSG. Der Skoda Kodiaq RS ist ein SUV aus dem Segment der Mittelklasse. Drei Mitbewerber nenne ich als Beispiel: Hyundai Santa Fe, Kia Sorento, Seat Tarraco.

Der Skoda Kodiaq wurde als neues Fahrzeug im September 2019 in Berlin erstmals vorgestellt, im April 2021 wurde das Facelift in Deutschland präsentiert. Er wird in Kvasiny, Tschechien gebaut. Beim EURO-NCAP Crashtest hat er 5 Sterne (2017) bekommen.

Mit der Produktaktualisierung spendiert Skoda dem großen SUV optional Matrix-LED-Scheinwerfer und belüftete neue Vordersitze mit Massagefunktio. Auch die normalen Scheinwerfer wurden deutlich flacher gestaltet, serienmässig finden wir an der Front und am Heck ausschliesslich LED-Leuchtmittel. Im Innenraum gibt es neue Lenkräder, ein erweiteres Ambientlight sowie ein optimiertes Premium-Soundsystem. Die Assistenzsysteme und das Infotainment-System wurden auf die neuste Version gehoben und wer mag, kann sich ein digitales Cockpit bestellen. Der RS hat 60 kg abgespeckt, hat 5 PS mehr Leistung, tankt jetzt aber Benzin statt vormals Diesel.

Den Skoda Kodiaq RS gibt es zu einem Basispreis von 29.990 Euro. Unser Testwagen in der Ausstattungslinie RS kostet mit allen Optionen 60.850 Euro, die Konfiguration ist hier verlinkt.

Als Antrieb dient dem 2021 Skoda Kodiaq RS TSI 4×4 DSG ein 2 Liter 4 Zyl. in Reihe (2.0 TSI). Der Verbrenner leistet 245 PS (180 kW) und hat ein maximales Drehmoment von 370 Nm, welches zwischen 1.600 und 4.300 Umdrehungen pro Minute anliegen. Geschaltet wird mittels 7-Gang DSG. Der Testwagen hat Allradantrieb.

Bei dem Škoda 4×4-Antrieb wird über eine elektronisch geregelte Lamellenkupplung die Hinterachse nur bei Bedarf zugeschaltet. Im Normalbetrieb werden ausschließlich die Vorderräder angetrieben, dies hat aufgrund geringerer Reibungsverluste Vorteile für den Verbrauch des Fahrzeugs. Sobald jedoch die Vorderachse bzw. die Räder mehr Grip brauchen, schaltet die Elektronik in Millisekunden über die Lamellenkupplung den Hinterradantrieb hinzu.

Unser Testwagen beschleunigt von 0 auf 100 in 6.5 Sekunden. Die Höchstgewindigkeit liegt bei 234 km/h. Der Durchschnittsverbrauch laut Hersteller nach WLTP beträgt 8.60 Liter auf 100 Kilometer bei einem CO2 Ausstoss von 196 g/km (NEFZ: 7.4 / 170) . Vollgetankt mit 60 Litern Super kommt man im Idealfall 810 Kilometer weit.

Optional kann man den Skoda Kodiaq RS auch noch mit 2 Diesel- und mit 2 leistungsschwächeren Benzin-Motorisierungen bestellen.

Wir zeigen Euch das Fahrzeug in der Ausstattungslinie “RS”, welche die Sportlichste von 7 angebotenen Ausstattungslinien (Active, Ambition, Style, Clever, Sportline, L&K, RS) ist. In der Basis kommt der Skoda Kodiaq RS mit LED-Scheinwerfer, unser Testwagen verfügt über Matrix-LED (ab Style).

Die Farbe unseres Testwagens nennt sich Race Blue , insgesamt kann man aus einer Palette von 7 Farben wählen. In der Basis steht der Skoda Kodiaq RS auf 17″ Stahl, unser Testwagen steht auf [optionalen] 20″ LM. Die Bodenfreiheit beträgt 195 Millimeter.

Ja, so klingt er, der 2021 Skoda Kodiaq RS TSI 4×4 DSG. Der Auspuff ist übrigens echt. Die Rückleuchten werden von Voll-LED beleuchtet.

In den Kofferraum vom 2021 Skoda Kodiaq RS TSI 4×4 DSG passen 650 Liter. Bei umgeklappter Rückbank sind es 2.065 Liter. Bei genutzter dritter Sitzreihe sind es 270 Liter (immerhin noch so gross wie der Kofferraum eines Alfa MiTos oder eines Ford Focus RS). Maximal zugeladen werden dürfen 579 kg – davon dürfen 75 kg auf das Dach geladen werden. Optional kann eine Anhängerkupplung angebaut werden. Diese hat eine Stützlast von 100 kg. Die maximale Anhängelast für gebremste Anhänger beträgt 2.3 Tonnen. Die maximale Anhängelast für ungebremste Anhänger beträgt 750 kg.

Jan 'Kann man machen' Gleitsmann

View all posts

Werbung

Werbung

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen