Video-Kaufberatung vom 18.10.2018 - Testwagen: 2018 BMW Z4 M40i G29, Motor: M Performance TwinPower Turbo Technologie: TwinScroll Turbolader, Direkteinspritzung High Precision Injection, vollvariable Ventilsteuerung VALVETRONIC, variable Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS, Hubraum: 3.0 Liter, Leistung: 340 PS (250 KW), Maximales Drehmoment: 500 Nm zwischen 1.600 und 4.500 U/min, Verbrauch laut Hersteller: 7.4 l/100 km (168 g/km), 0 auf 100 km/h: in 4.6 sec, V-Max: 250 km/h, Getriebe: 8-Gang Steptronic Getriebe, Preis Testwagen: ca. 74.610 Euro

1995 stellte BMW erstmalig den Z3 als Roadster vor. 2002 löste dann der erste Z4 als E85 den Z3 ab. Die seit 2009 erhältliche zweite Produkgeneration des Z4 bot BMW nur noch als Roadster an, die Coupè-Variante entfiel. Die dritte Produktgeneration wurde im August 2018 in Pebble Beach erstmalig gezeigt und feierte seine Messe-Premiere auf dem Pariser Auto Salon.

Gefertigt wird der neue BMW Z4 beim österreichischen Produktionspartner der BMW Group, Magna Steyr Fahrzeugtechnik, im österreichischen Graz. Die weltweite Markteinführung beginnt im März 2019. Unseren Testwagen haben wir für Euch konfiguriert: LINK

Als Mitbewerber sehen wir beispielsweise Mercedes-Benz SLC, Audi TT Roadster, Mazda MX-5, Porsche 718 Boxster, Alfa 4C Spider, Fiat 124 Spider

MOTOR

Zum Marktstart bietet BMW den neuen Z4 mit drei Motorisierungen an. Als sDrive20i leistet der 2 Liter R4 192 PS, als sDrive30i aktiviert der 2 Liter R4 258 PS (beide Motoren sind 13 PS stärker im Verglöeich zum Vorgänger). Alle Z4 haben Hinterradantriebb und werden mit einem 8-Gang Steptronic Sport Getriebe ausgeliefert. Und den bislang potentesten Z4 stellen wir Euch genauer vor.

Unter der Haube vom 2018 BMW Z4 M40i G29 befindet sich ein 3.0 R6 Liter M Performance TwinPower Turbo Technologie: TwinScroll Turbolader, Direkteinspritzung High Precision Injection, vollvariable Ventilsteuerung VALVETRONIC, variable Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS Motor mit einer Leistung von 340 PS (250 kw) und einem maximalen Drehmoment von 500 Nm, welches zwischen 1.600 und 4.500 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung steht. Unser Testwagen verfügt über Heckantrieb, geschaltet wird mittels Automatikgetriebe (8-Gang Steptronic Getriebe).

FAKTEN

Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der 2018 BMW Z4 M40i G29 innerhalb 4.6 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 0 km/h erreicht.

BMW Z4 M40i (G29) verfügt über einen Tankinhalt von 52 Litern. Bei einem NEFZ-Verbrauch laut BMW von 7.4 Litern Super auf 100 Kilometern könnte man theoretisch auf eine Reichweite von fast 700 Kilometern kommen. Der kombinierte CO2-Ausstoss liegt bei 168 g/km.

BMW Z4 M40i ist 4.32 m lang bei einem Radstand von 2.47 m. Er ist 1.30 m hoch und misst in der Breite 1.86 Meter. Von Außenspielgel zu Außenspiegel ist er 2.02 Meter breit. Der Wendekreis des BMW Z4 M40i (G29) beträgt 11.0 m. Das Leergewicht ist mit 1.610 kg angegeben, das zulässige Gesamtgewicht mit 1.860 kg.

Der preiswerteste BMW Z4 G29 ist für 51.650 Euro zu haben. Unser Testwagen hat einen Basispreis von 63.750 Euro, kostet aber so wie er hier steht 74.610 Euro.

KOFFERRAUM

Das Gepäckraumvolumen beträgt sowohl bei geöffnetem als auch bei
geschlossenem Verdeck 281 Liter und wurde damit im Vergleich zum
Vorgängermodell um mehr als 50 Prozent vergrößert. Zum Vergleich hat der Mazda MX-5 ein Volumen von 130 Liter, der Mercedes SLC von 225 Liter und der Audi TT von 280 Liter. In den Kofferraum vom 2018 BMW Z4 M40i G29 passen 281 Liter. Maximal zugeladen werden dürfen 325 kg.

Joana Gleitsmann

View all posts

Werbung

Werbung

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen