Review vom 25.02.2017 - Testwagen: 2017 Audi A5 Cabrio 2.0 TFSI quattro design 252 PS (F5), Motor: Reihen-Vierzylinder-Ottomotor mit Benzindirekteinspritzung, Abgasturboaufladung und Audi valvelift system, Hubraum: 2.0 Liter, Leistung: 252 PS (185 KW), Maximales Drehmoment: 370 Nm zwischen 1.600 und 4.500 U/min, Getriebe: 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe S tronic, 0 auf 100 km/h: in 6.3 sec, V-Max: 250 km/h, NEFZ-Verbrauch: 6.5 l/100 km (149 g/km), Preis Testwagen: ca. 77.620 Euro

Im Jahre 2007 wurde in Genf auf dem Auto-Salon der A5 erstmals präsentiert. Anfang 2009 zeigte Audi auf der NAIAS dann erstmals das A5 Cabriolet. Erstmalig wurde ein Mittelklasse-Cabriolet 1991 vorgestellt, damals noch mit dem schlichten Namen “Audi Cabriolet” auf Basis des damaligen Audi 80. 2002 wurde dieses Modell durch das Audi A4 Cabriolet basierend auf der Baureihe B6 ersetzt. Die neuste Version des A5 Cabrio wurde auf der NAIAS Anfang 2017 präsentiert und hört intern wie auch Coupe und Sportback auf den Namen F5.

Ab März 2017 steht das neue A5 Cabrio dann beim Händler. Im Konfigurator kann man es sich schon heute zusammen stellen und bestellen. Ich habe versucht unseren Testwagen zu konfigurieren. Wer sich das Setup ansehen möchte, der Audi-Code lautet: AB3YG10L. Als Mitbewerber sehen wir beispielsweise Mercedes-Benz C-Klasse Cabriolet, BMW 4er Cabriolet

MOTOR
Audi bietet das A5 Cabriolet zum Marktstart mit 3 Benzinern und 3 Dieseln an. Die Benziner (TFSI): 2 Liter TFSI mit 190 und 252 PS, 3 Liter TFSI mit 354 PS (S5). Die Diesel (TDI): 2 Liter TDI mit 190 PS und 3.0 Liter TDI mit 218 und 286 PS. Geschaltet wird manuell mit einer 6-Gang-Schaltung oder optional mit einem 7-Stufen-DKG S tronic, die Performance Modell kommen mit einem 8 Stufen tiptronix Automatikgetriebe. Die Modelle kommen optional – bei den beiden Performance-Versionen serienmässig – mit quattro. Der quattro-Alltradantrieb ist ein permanenter Allradantrieb (quattro) mit selbstsperrendem Mittendifferenzial und radselektiver Momentensteuerung.

Unter der Haube vom 2017 Audi A5 Cabrio 2.0 TFSI quattro design 252 PS befindet sich einen 2.0 Liter Reihen-Vierzylinder-Ottomotor (Benzindirekteinspritzung, Abgasturboaufladung und Audi valvelift system) mit einer Leistung von 252 PS (185 KW) und einem maximalen Drehmoment von 370 Nm, welches zwischen 1.600 und 4.500 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung steht. Unser Testwagen verfügt über Allradantrieb, geschaltet wird mittels Automatikgetriebe (7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe S tronic).

FAKTEN
Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der 2017 Audi A5 Cabrio 2.0 TFSI quattro design 252 PS innerhalb 6.3 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h erreicht.

Audi A5 Cabrio 2.0 TFSI quattro design 252 PS verfügt über einen Tankinhalt von 58 Litern. Bei einem NEFZ-Verbrauch laut Audi von 6.5 Litern Super auf 100 Kilometern könnte man theoretisch auf eine Reichweite von fast 890 Kilometern kommen. Der kombinierte CO2-Ausstoss liegt bei 149 g/km.

Audi A5 Cabrio 2.0 TFSI quattro ist 4.67 m lang bei einem Radstand von 2.77 m. Er ist 1.38 m hoch und misst in der Breite 1.85 Meter. . Der Wendekreis des Audi A5 Cabrio 2.0 TFSI quattro design 252 PS beträgt 11.5 m. Das Leergewicht ist mit 1.785 kg angegeben, das zulässige Gesamtgewicht mit 2.210 kg.

Das preiswerteste Audi A5 Cabrio ist für 45.700 Euro zu haben. Unser Testwagen hat einen Basispreis von 56.000 Euro, kostet aber so wie er hier steht vermutlich 77.620 Euro. Als Vergleich, der Einstiegspreis des Audi S5 Cabrios liegt bei 67.800 Euro. Die Versicherungsklassen Haftpflicht, Vollkasko und Teilkasko: 16 / 24 / 27

KOFFERRAUM
Die Kofferraumklappe lässt sich per Schlüssel öffnen, optional nun auch mit Gestensteuerung. In den Kofferraum vom 2017 Audi A5 Cabrio 2.0 TFSI quattro design 252 PS passen 380 Liter bei geschlossenem Verdeck und 320 Liter bei geschlossenem Verdeck. Maximal zugeladen werden dürfen 425 kg. Die maximale Anhängelast für gebremste Anhänger beträgt 1.9 Tonnen. Die maximale Anhängelast für ungebremste Anhänger beträgt 750 kg.

Die wichtigsten Fakten zum neunen 2017 Audi A5 Cabrio (F5)

  1. 6 Motorisierungen von 190 bis 354 PS
  2. 47mm länger, 14mm mehr Radstand, 8mm schmaler und bis zu 40 kg leichter als der Vorgänger
  3. Neue Front mit mit breitem, flachem Singleframe-Grill und tief gezogener Motorhaube mit power dome, optional nun mit Matrix LED Licht, in der Basis mit Xenon Plus
  4. Verdeck öffnet in 15 und schliesst in 18 Sekunden – sogar während der Fahrt bei bis zu 50 km/h, 10mm länger braucht aber dank textilschonender K-Faltung nicht mehr Platz
  5. Vorne jetzt mit 26 mm mehr Schulterplatz und optionaler Massagefunktion der Sitze, hinten mit 18mm mehr Kniefreiheit.
  6. Kofferraum 320 – 380 Liter, Klappe öffnet automatisch, optional mit Gestensteuerung
  7. Alle aus dem A4 bekannten Assistenz- und Connectivity-Systeme jetzt auch im A5 Cabrio (bspw. Prädiktiver Effizienzassistent)
  8. Ab März 2017 beim Händler zu einem Einstiegspreis von 45.700 Euro.

Jan 'Kann man machen' Gleitsmann

View all posts

Werbung

Werbung

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen