Video-Kaufberatung vom 25.07.2021 - Testwagen: 2021 Audi e-tron GT 60 quattro distance plus, System-Leistung: 350 KW (476 PS), Maximales System-Drehmoment: 630 Nm, Verbrauch laut Hersteller: 20.1 kWh/100 km, 0 auf 100 km/h: in 4.1 sec, V-Max: 245 km/h, Getriebe: 2-Gang Automatikgetriebe, Preis Testwagen: ca. 126.660 Euro

Unser heutiger Testwagen ist der 2021 Audi e-tron GT 60 350kW (476PS) quattro distance plus. Der Audi e-tron GT ist ein Sportwagen aus dem Segment der Oberklasse. Drei Mitbewerber nenne ich als Beispiel: Porsche Taycan, Mercedes EQS, Tesla Model S.

Der Audi e-tron GT wurde im Februar 2021 im Internet erstmals vorgestellt. Er wird in Heilbronn, Deutschland gebaut. Zum Zeitpunktes unseres Tests lag kein Euro-NCAP-Crashtest-Ergebnis vor.

Den Audi e-tron GT gibt es zu einem Basispreis von 99.800 Euro. Unser Testwagen in der Ausstattungslinie Basis kostet mit allen Optionen 126.660 Euro, die Konfiguration ist hier verlinkt.

Als Antrieb dient dem 2021 Audi e-tron GT 60 quattro distance plus ein Elektroantrieb (2 Permanent Synchronmaschinen). Der erste Elektromotor, der sich an der Vorderachse befindet, leistet 175 kW (238 PS). Der zweite Elektromotor, der sich an der Hinterachse befindet, leistet 320 kW (435 PS). Daraus ergibt sich eine System-Leistung von 476 PS (350 KW) sowie ein maximales System-Drehmoment von 630 Nm. Geschaltet wird mittels 2-Gang Automatikgetriebe. Der Testwagen hat einen vollvariablen Allradantrieb.

Unser Testwagen beschleunigt von 0 auf 100 in 4.1 Sekunden. Die Höchstgewindigkeit liegt bei 245 km/h. Der Durchschnittsverbrauch laut Hersteller nach WLTP beträgt 20.1 kWh auf 100 Kilometer bei einem CO2 Ausstoss von 0 g/km. Vollgeladen mit 83.7 kWh Strom kommt man im Idealfall nach WLTP 483 Kilometer weit.

Optional kann man den Audi e-tron GT auch noch mit einem leistungsstärkeren Antrieb als RS-Version bestellen.

Wir zeigen Euch das Fahrzeug in der Ausstattungslinie “Basis”, welche die Kleinere von 2 angebotenen Ausstattungslinien (Basis, RS) ist. In der Basis kommt der Audi e-tron GT mit Voll-LED-Scheinwerfern, unser Testwagen verfügt über Matrix-LED-Scheinwerfern. Optional bietet Audi für den etron GT noch Matrix-LED-Scheinwerfer mit Laser-Fernlicht an.

Der Akku des Audi e-tron GT, bestehend aus 33 Modulen zu je 11 Zellen, befindet sich im Fahrzeug-Unterboden  und fasst 83.7 kWh Strom, die Brutto-Kapazität: liegt bei 93.4 kWh. Dank 800 Volt-Technologie lädt das Fahrzeug unter idealen Bedingungen am HPC innerhalb von 22 Minuten von 5 auf 80%. An der AC-Wallbox nimmt der OnBoard 11 kW entgegen, das vollständige Laden dauert dann gut 9 Stunden. Optional kann der OnBoard Lader auf 22 kW aufgerüstet werden, dann dauert der Vorgang etwa halb so lang. 

Die Farbe unseres Testwagens nennt sich Suzukagrau Metallic, insgesamt kann man aus einer Palette von 19 Farben wählen. In der Basis steht der Audi e-tron GT auf Basis: 19″ LM / Testwagen: 20″ LM / optional 21″ LM, unser Testwagen steht auf [optionalen] Basis: 19″ LM / Testwagen: 20″ LM / optional 21″ LM. 

Die Rückleuchten werden von Voll-LED beleuchtet.

In den Kofferraum vom 2021 Audi e-tron GT 60 quattro distance plus passen 405 Liter. In den Frunk passen weitere 85 Liter.Maximal zugeladen werden dürfen 490 kg – davon dürfen 75 kg auf das Dach geladen werden.

Jan 'Kann man machen' Gleitsmann

View all posts

Werbung

Werbung

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen