Video-Kaufberatung vom 18.10.2019 - Testwagen: 2019 BMW i3 120 Ah, Leistung: 170 PS (125 KW), Maximales Drehmoment: 250 Nm, Verbrauch laut Hersteller: 13.1 kWh/100 km, 0 auf 100 km/h: in 7.3 sec, V-Max: 150 km/h, Getriebe: Automatikgetriebe, einstufig mit fester Übersetzung 9,665:1, Preis Testwagen: ca. 48.390 Euro

Unser heutiger Testwagen ist der 2019 BMW i3 120 Ah. Der BMW i3 ist ein 5-Türer aus dem Segment der Kompaktklasse [vw golf / Audi Q3]. Drei Mitbewerber nenne ich als Beispiel: Kia eSoul, Nissan Leaf, Tesla Model 3.
Der BMW i3 wurde im Juli 2013 in New York, London, Peking erstmals vorgestellt, 2017 bekam das Fahrzeug ein Facelift, ab September 2018 ist er mit einer 42 kWh Batterie erhältlich. Er wird in Leipzig gebaut. Beim EURO-NACP Crashtest hat er 4 Sterne (2013, 57% bei Fussgängerschutz, 55% bei Sicherheitsunterstützung) bekommen.
Den BMW i3 gibt es zu einem Basispreis von 38.000 Euro. Unser Testwagen in der Ausstattungslinie Loft kostet mit allen Optionen 48.390 Euro, die Konfiguration ist hier verlinkt.

Der 2019 BMW i3 120 Ah hat einen Elektroantrieb (BMW eDrive Technologie: Hybrid-Synchronmotor mit integrierter Leistungselektronik, Ladegerät und Generatorfunktion zur Rekuperation ) unter der Haube. Er leistet 170 PS (125 kW) in der Spitze, die normale Leistung wird mit 102 PS (85 kW) angegeben und hat ein maximales Drehmoment von 250 Nm, welches 0 Umdrehungen pro Minute anliegen. Geschaltet wird mittels Automatikgetriebe, einstufig mit fester Übersetzung 9,665:1. Der Testwagen hat Hinterradantrieb.
Unser Testwagen beschleunigt von 0 auf 100 in 7.3 Sekunden. Die Höchstgewindigkeit liegt bei 150 km/h. Der Durchschnittsverbrauch laut Hersteller beträgt 13.1 kWh auf 100 Kilometer. Vollgeladen mit 38 kWh Strom kommt man im Idealfall 290 Kilometer weit.
Optional bietet BMW mit dem i3s ein 10 KW stärkeren Antrieb an.

Der BMW i3 120Ah verfügt über einen 42,2 kWh Akku – von denen aber netto nur 37,9 kWh nutzbar sind, die im Fahrzeugboden integriert ist. Man kann ihn am 50kW-Schnelllader in ca. 45 min von 0 auf 80% laden. An einer 11kW-Ladestation benötigt man etwas über 3 Stunden, an der Haushaltssteckdose 15 Stunden.
Wir haben die Loft, welche die Einstiegsvariante von 3 angebotenen Interieur-Ausstattungslinien (Interieur: Loft, Lodge, Suite) ist. In der Basis kommt der BMW i3 mit LED-Scheinwerfern, unser Testwagen verfügt über adaptive LED-Scheinwerfer mit Matrix-Technologie.
Die Farbe unseres Testwagens nennt sich Melbourne Rot mit Akzent Frozen Grey metallic, insgesamt kann man aus 6 Farben wählen. In der Basis steht der BMW i3 auf 19” Alufelgen, so auch unser Testwagen. Optional bietet BMW noch 20″ Räder an. Die Bodenfreiheit beträgt 139 Millimeter.
Die Rückleuchten werden von Voll-LED beleuchtet.

In den Kofferraum vom 2019 BMW i3 120 Ah passen 260 Liter. Bei umgeklappter Rückbank sind es 1.100 Liter.
Maximal zugeladen werden dürfen 440 kg.

Jan 'Kann man machen' Gleitsmann

View all posts

Werbung

Werbung

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen