Review vom 05.10.2018 - Testwagen: 2018 Kia Rio 1.0 T-GDI 120 Platinum, Motor: 1.0 T-GDI 120 , Hubraum: 1.0 Liter, Leistung: 120 PS (88 KW), Maximales Drehmoment: 172 Nm zwischen 1.500 und 4.000 U/min, Getriebe: 6-Gang Schaltgetriebe , 0 auf 100 km/h: in 10.2 sec, V-Max: 190 km/h, NEFZ-Verbrauch: 5.2 l/100 km (119 g/km), Preis Testwagen: ca. 22.150 Euro

Der Kia Rio wird seit Herbst 1999 produziert und kam im Sommer 2000 auch in Deutschland auf den Markt. Im Sommer 2005 kam die zweite Generation nicht mehr als kombiartiger Fünftürer, sondern als Kleinwagen mit Steilheck oder alternativ mit Stufenheck auf den Markt. Im Herbst 2011 wurde die dritte Generation vorgestellt und wird seitdem in China leicht verändert als Kia K2 verkauft. Auf der Mondial de l’Automobile 2016 in Paris wurde dann die aktuelle vierte Generation vorgestellt, die es seit Februar 2017 auf dem Markt zu kaufen gibt. Für den amerikanischen Markt wurde im April 2017 eine Variante mit Stufenheck vorgestellt, für den chinesischen Markt den Kia K2 Cross, eine um 45 mm höher gelegte variante die ab der zweiten Hälfte des Jahres 2017 verkauft wurde.

Der Kia bleibt ein echter Koreaner und wird im Werk Sohari in Korea gebaut. Er wurde zweimal in den NCAP Crashtest geschickt, holte einmal drei von fünf möglichen Sternen und mit dem optionalen Sicherheitspaket alle fünf von fünf Sternen. Das Sicherheitspaket gibt es für einen Aufpreis von 1.190€ oder standardmäßig ab der Spirit Ausstattungslinie. Kia bietet immer noch keinen Konfigurator-Link an, aber unser Testwagen ist leicht erstellt, wir haben den 1.0 T-GDI 120 Motor mit Schaltgetriebe, die Platinum Ausstattungslinie und die Farbe Signalrot Metallic.

Als Mitbewerber sehen wir den Opel Corsa, den VW Polo, den Skoda Fabia und den Hyundai i20.

MOTOR

Für den Kia Rio sind insgesamt vier verschiedene Motorisierungen auf dem Markt, alle vier sind jedoch Benziner. Der 1.2 R4-Ottomotor liefert eine Leistung von 84 PS und 62 kw, der 1.4 R4-Ottomotor eine Leistung von 99 PS und 73 kw. Beide Motorisierungen werden als Schalter oder Automatik angeboten. Der 1.0 T-GDI 100 R3-Ottomotor wird nur als Schalter verkauft und leistet 100 PS und 74 kw. Der 1.0 T-GDI Motor wird als Automatik und als Schalter angeboten, wir stellen euch den Schalter vor. Beide leisten die selbe Anzahl an PS. Anders als bei den andern Motorisierungen birgt der 1.0 T-GDI 120 Motor allerdings eine Sieben-Stufen Automatik, die anderen alle nur Sechs-Stufen.

Unter der Haube vom 2018 Kia Rio 1.0 T-GDI 120 Platinum befindet sich ein [XXX] 1.0 Liter 1.0 T-GDI 120 Motor mit einer Leistung von 120 PS (88 kw) und einem maximalen Drehmoment von 172 Nm, welches 1500-4000 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung steht. Unser Testwagen verfügt über Frontantrieb, geschaltet wird mittels manueller Schaltung (6-Gang Schaltgetriebe ).

FAKTEN

Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der 2018 Kia Rio 1.0 T-GDI 120 Platinum innerhalb 10.2 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 190 km/h erreicht.

Kia Rio 1.0 T-GDI 120 Platinum verfügt über einen Tankinhalt von 45 Litern. Bei einem NEFZ-Verbrauch laut Kia von 5.2 Litern Super auf 100 Kilometern könnte man theoretisch auf eine Reichweite von fast 860 Kilometern kommen. Der kombinierte CO2-Ausstoss liegt bei 119 g/km.

Kia Rio 1.0 T-GDI 120 ist 4.07 m lang bei einem Radstand von 2.58 m. Er ist 1.45 m hoch und misst in der Breite 1.73 Meter. Der Wendekreis des Kia Rio 1.0 T-GDI 120 Platinum beträgt 10.2 m. Das Leergewicht ist mit 1.248 kg angegeben, das zulässige Gesamtgewicht mit 1.620 kg.

Der preiswerteste Kia Rio ist für 11.950 Euro zu haben. Unser Testwagen hat einen Basispreis von 22.150 Euro, kostet aber so wie er hier steht 22.150 Euro. Die Versicherungsklassen Haftpflicht, Vollkasko und Teilkasko: 13 / 17 / 21

KOFFERRAUM

In den Kofferraum vom 2018 Kia Rio 1.0 T-GDI 120 Platinum passen 325 Liter. Bei umgeklappter Rückbank sind es 1.103 Liter. Maximal zugeladen werden dürfen 460 kg – davon dürfen 70 kg auf das Dach geladen werden. Optional kann eine Anhängerkupplung verbaut werden, diese hat eine Stützlast von 75 kg. Die maximale Anhängelast für gebremste Anhänger beträgt 1.11 Tonnen. Die maximale Anhängelast für ungebremste Anhänger beträgt 450 kg.

Höhe Ladekante: 72 cm oder 28 inches

Joana Gleitsmann

View all posts

Werbung

Werbung

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen