Review vom 27.10.2016 - Testwagen: 2016 Toyota Prius Hybrid Comfort, Motor: 1.8 Liter 4-Zylinder Verbrenner und ein 72 PS Elektromotor, der im Planetengetriebe integriert ist, Hubraum: 1.8 Liter, Leistung: 98 PS (72 KW), Maximales Drehmoment: 142 Nm bei 3.600 U/min, Getriebe: stufenloses Automatikgetriebe, 0 auf 100 km/h: in 10.6 sec, V-Max: 180 km/h, NEFZ-Verbrauch: 3.3 l/100 km (76 g/km), Preis Testwagen: ca. 32.170 Euro

2015 auf der IAA in Frankfurt hat Toyota die vierte Produktgeneration ihres Hybridautos Prius vorgestellt. Toyota war ja ganz früh am Start mit dem Hybrid. Der erste Prius wurde bereits 1997 vorgestellt. Ich erinnere mich noch, dass ich die dritte Produktgeneration mal gefahren bin und ganz und gar nicht mit dem Fahrzeug warm geworden bin.

Nun ja, ohne zu viel zu verraten, ich bin geläutert und habe reumütig meiner amerikanischen Freundin von meinem Sinneswandel erzählt, nachdem ich 3 Jahre lang nur den Kopf geschüttelt habe, weil sie nunmehr den dritten Prius in Folge gekauft hat. Wer sich für den Prius interessiert, sollte sich auch definitiv mal die Seiten priuswiki.de und PriusFreunde.de ansehen. Gebaut wird der Prius in Japan. Er basiert auf der Toyota New Generation Architecture TNGA Plattform – kein Baukasten wie bei VW, sondern ein Fertigungsprinzip der Japaner.

Ganz neu gibt es auch einen passenden Mitbewerber nachdem der Prius ja lange Zeit ganz allein auf weiter Flur stand: den Hyundai Ioniq Hybrid

MOTOR
Toyota macht es mir karoeinfach – es gibt nur eine Motorisierung beim Prius Hybrid. Wohl aber ist auch ein Prius Plugin-Hybrid verfügbar, der auf eine Systemleistung von 136 PS kommt und mit seinem 8,8 kWh-Akku 50 vollelektrische Kilometer weit kommen soll.

Unter der Haube vom 2016 Toyota Prius Hybrid Comfort befindet sich einen 1.8 Liter Motor mit einer Leistung von 98 PS (72 kw) und einem maximalen Drehmoment von 142 Nm, welches bei 3.600 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung steht. Der Elektromotor, der im Planetengetriebe integriert ist, leistet 72 PS und hat ein maximales Drehmoment von 163 Nm. Zusammen haben beide Motoren eine Systemleistung von 122 PS.
Unser Testwagen verfügt über Frontantrieb, geschaltet wird mittels Automatikgetriebe (stufenloses Automatikgetriebe).

FAKTEN
Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der 2016 Toyota Prius Hybrid Comfort innerhalb 10.6 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 180 km/h erreicht.

Toyota Prius Hybrid Comfort verfügt über einen Tankinhalt von 43 Litern. Bei einem NEFZ-Verbrauch laut Toyota von 3.3 Litern Super auf 100 Kilometern könnte man theoretisch auf eine Reichweite von fast 1.300 Kilometern kommen. Der kombinierte CO2-Ausstoss liegt bei 76 g/km.

Toyota Prius Hybrid ist 4.54 m lang bei einem Radstand von 2.70 m. Er ist 1.47 m hoch und misst in der Breite 1.76 Meter. . Der Wendekreis des Toyota Prius Hybrid Comfort beträgt 10.8 m. Das Leergewicht ist mit 1.450 kg angegeben, das zulässige Gesamtgewicht mit 1.790 kg.

Der preiswerteste Toyota Prius Hybrid ist für 25.150 Euro zu haben. Unser Testwagen hat einen Basispreis von 29.900 Euro, kostet aber so wie er hier steht 32.170 Euro. Die Versicherungsklassen Haftpflicht, Vollkasko und Teilkasko: 19 / 24 / 23

KOFFERRAUM
In den Kofferraum vom 2016 Toyota Prius Hybrid Comfort passen 501 Liter. Bei umgeklappter Rückbank sind es 1.633 Liter. Maximal zugeladen werden dürfen 340 kg. Die maximale Anhängelast für gebremste Anhänger beträgt 0.725 Tonnen. Die maximale Anhängelast für ungebremste Anhänger beträgt 725 kg.

Jan 'Kann man machen' Gleitsmann

View all posts

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen