Video-Kaufberatung vom 12.06.2020 - Testwagen: 2020 Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid TOP 2.4l 4WD, System-Leistung: 224 PS (165 KW), Maximales Drehmoment: 211 Nm, Verbrauch laut Hersteller: 1.8 l/100 km, 0 auf 100 km/h: in 10.5 sec, V-Max: 170 km/h, Getriebe: Untersetzung für Verbrenner, Preis Testwagen: ca. 51.980 Euro

Unser heutiger Testwagen ist der 2020 Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid TOP 2.4l 4WD. Der Mitsubishi Outlander ist ein SUV aus dem Segment der Mittelklasse. Drei Mitbewerber nenne ich als Beispiel: Subaru Forester, Toyota RAV4, Kia Sportage.

Der Mitsubishi Outlander PHEV wurde im Herbest 2012 in Paris erstmals vorgestellt, im August 2018 wurde das zweite Facelift eingeführt. Er wird in Okazaki, Japan gebaut. Beim EURO-NCAP Crashtest hat er 5 Sterne (2013) bekommen.

Den Mitsubishi Outlander gibt es zu einem Basispreis von 37.990 Euro. Unser Testwagen in der Ausstattungslinie TOP kostet mit allen Optionen 51.980 Euro, die Konfiguration ist hier verlinkt.

Der 2020 Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid TOP 2.4l 4WD hat einen Hybrid-Antrieb bestehend aus einem 2.4 Liter 4 Zyl. in Reihen-Benziner und zwei E-motoren. Unter der Haubefindet sich der Benziner mit einer Leistung von 135 PS (99 kW) und einem maximalen Drehmoment von 211 Nm, welches 4.500 Umdrehungen pro Minute anliegt. Dazu noch ein Elektromotor mit 60 KW (82 PS) und einem Drehmoment von 137 Nm. Der zweite Elektromotor sitzt an der Hinterachse und hat eine Leistung von 70 kW (95 PS) mit einem Drehmoment von 195 Nm Geschaltet wird mittels Untersetzung für Verbrenner. Durch den hinteren Elektromotor verfügt das Fahrzeug über Allradantrieb. Die Systemleistung addiert sich auf 224 PS (165 kW) mit einem Drehmoemnt von 211 Nm.

Unser Testwagen beschleunigt von 0 auf 100 in 10.5 Sekunden. Die Höchstgewindigkeit liegt bei 170 km/h. Der Durchschnittsverbrauch laut Hersteller beträgt 1.8 Liter auf 100 Kilometer bei einem CO2 Ausstoss von 40 g/km (WLPT: 2.00 / 46). Vollbetankt mit 43 Litern Super soll man laut Mitsubishi im Idealfall 800 Kilometer weit.

Optional kann man den Mitsubishi Outlander auch noch mit einem Benziner bestellen.

Wir haben die TOP, welche die Höchste von 3 angebotenen Ausstattungslinien (BASIS, BASIS mit Spirit-Paket, PLUS, PLUS mit S.-P., PLUS mit Fahrerassistenz-Paket, TOP) ist. In der Basis kommt der Mitsubishi Outlander mit Halogen Scheinwerfern, unser Testwagen verfügt Bi-LED – Scheinwerfer.

Als Plugin-Hybrid kann der Outlander sowohl elektrisch als auch mit dem Verbrenner betrieben werden. Die 13,8 kWh fassende Lithium-Ionen Batterie des Outlanders befindet sich am Unterboden des SUVs. Sie kann mittels CHAdeMO Schnell-Lader mit bis zu 50 kW in 25 Minuten bis zu 80% geladen werden, an der Haushaltssteckdose dauert das vollständige Laden des Akkus 5,5 Stunden. Misubishi gibt 8 Jahre bzw. 160.000 Kilometer Garantie auf den Akku. Spannend vielleicht noch, dass der Outlander zwei Hybrid-Modi beherrscht. Im seriellen Modus fährt der Wagen voll-elektrisch und der Verbrenner dient als Stromgenerator. Dann aber nur bis zu Geschwindigkeiten von 135 km/h (vollelektrisch). Im parallelen Modus treibt der Verbrenner die Vorderachse direkt an.
Die Farbe unseres Testwagens nennt sich Dynamik-Rot Premium-Metallic, insgesamt kann man aus einer Palette von 8 Farben wählen. In der Basis steht der Mitsubishi Outlander auf 18″ LM, so auch unser Testwagen. Die Bodenfreiheit beträgt 190 Millimeter.

Ja, so klingt er, der 2020 Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid TOP 2.4l 4WD. Der Auspuff versteckt sich an der rechten Seite hinter dem Stoßfänger. Die Rückleuchten werden von Voll-LED beleuchtet.

In den Kofferraum vom 2020 Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid TOP 2.4l 4WD passen 451 Liter. Bei umgeklappter Rückbank sind es 1.590 Liter. Beim Modell ohne Premium-Soundsystem sind es 13 Liter mehr Stauvolumen.

Maximal zugeladen werden dürfen 440 kg – davon dürfen 80 kg auf das Dach geladen werden. Optional kann eine Anhängerkupplung verbaut werden, diese hat eine Stützlast von 75 kg. Die maximale Anhängelast für gebremste Anhänger beträgt 1.5 Tonnen. Die maximale Anhängelast für ungebremste Anhänger beträgt 750 kg.

Jan 'Kann man machen' Gleitsmann

View all posts

Werbung

Werbung

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen