Video-Kaufberatung vom 01.05.2022 - Testwagen: 2022 Genesis GV60 Sport Plus AWD, System-Leistung: 320 KW (436 PS), Maximales System-Drehmoment: 700 Nm, Verbrauch laut Hersteller: 19.1 kWh/100 km, 0 auf 100 km/h: in 4.0 sec, V-Max: 235 km/h, Getriebe: 1-Gang Automatik, Preis Testwagen: ca. 84.590 Euro

Unser heutiger Testwagen ist der 2022 Genesis GV60 Sport Plus AWD. Der Genesis GV60 ist ein SUV aus dem Segment der Kompaktklasse. Drei Mitbewerber nenne ich als Beispiel: Hyundai Ioniq 5, Mercedes EQB, Skoda Enyaq/ID.4

Der Genesis GV60 wurde erstmals im August 2021 für den europäischen Markt im Internet vorgestellt – wir haben Euch damals auch ein Video mitgebracht. Er wird in Ulsan, Südkorea gebaut. Zum Zeitpunktes unseres Tests lag kein Euro-NCAP-Crashtest-Ergebnis vor.

Den Genesis GV60 gibt es zu einem Basispreis von 56.370 Euro. Unser Testwagen in der Ausstattungslinie Sport Plus kostet mit allen Optionen 84.590 Euro, die Konfiguration ist hier verlinkt.

Unter der Haube des 2022 Genesis GV60 Sport Plus AWD befindet sich ein Elektroantrieb (2 E-Motoren). Der Elektromotor, der sich an der Vorderachse befindet, leistet 160 kW (218 PS) und hat ein maximales Drehmoment von 350 Nm. Der zweite Elektromotor, der sich an der Hinterachse befindet, leistet 160 kW (218 PS) und hat ein maximales Drehmoment von 350 Nm. Daraus ergibt sich eine System-Leistung von 436 PS (320 KW) sowie ein maximales System-Drehmoment von 700 Nm. Geschaltet wird mittels 1-Gang Automatik. Der Testwagen hat Allradantrieb.

Unser Testwagen beschleunigt von 0 auf 100 in 4.0 Sekunden. Die Höchstgewindigkeit liegt bei 235 km/h. Der Durchschnittsverbrauch laut Hersteller nach WLTP beträgt 19.1 kWh auf 100 Kilometer bei einem CO2 Ausstoss von 0 g/km. Vollgeladen mit 77.4 kWh Strom kommt man im Idealfall nach WLTP 466 Kilometer weit.

Optional kann man den Genesis GV60 in Europa auch noch mit leistungsschwächeren Allrad-Variante bestellen.

Wir zeigen Euch das Fahrzeug in der Ausstattungslinie „Sport Plus“, welche die Höchste und Sportlichste von 2 angebotenen Ausstattungslinien (Sport, Sport Plus) ist. In der Basis kommt der Genesis GV60 mit Doppel-LED Scheinwerfer mit Fernlichtassistent, so auch unser Testwagen.

Der Akku des Genesis GV60 befindet sich im Unterboden und fasst 77.4 kWh Strom und wiegt 479kg. Die Ladezeit von 10 auf 80 am Hypercharger 350kw Ladesäule DC beträgt 18 min. An einer 50kW Ladesäule DC dauert der gleiche Ladevorgang 1h 13min. Das Laden von 10 auf 100% an einer 11kW Wallbox dauert 7h 20min, an der Schuko ganz 34h 20min. Dann hat man eine Reichweite von 466 km nach WLTP oder eine City-WLTP-Reichweite von 621km.

Die Farbe unseres Testwagens nennt sich Sao Paulo Lime, insgesamt kann man aus einer Palette von 15 Farben wählen. In der Basis steht der Genesis GV60 auf 20“, unser Testwagen steht auf 21“ Alufelgen. Die Bodenfreiheit beträgt 160 Millimeter.

Die Rückleuchten werden von Voll-LED beleuchtet.

In den Kofferraum vom 2022 Genesis GV60 Sport Plus AWD passen 432 Liter. Bei umgeklappter Rückbank erhält man ein Ladevolumen von 1.550 Liter. Zudem findet sich unter der vorderen Haube ein Frunk mit 20 Liter Stauvolumen.Maximal zugeladen werden dürfen 515 kg. Optional kann eine Anhängerkupplung angebaut werden. Diese hat eine Stützlast von 100 kg. Die maximale Anhängelast für gebremste Anhänger beträgt 1.6 Tonnen. Die maximale Anhängelast für ungebremste Anhänger beträgt 750 kg.

Jan 'Kann man machen' Gleitsmann

View all posts

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen