« Alle Videos von kfzteile24: Die Profi-Schrauber anzeigen

Nachstehend findest Du den Videobeschreibungstext des Videos „Mehrlenkerachse wechseln – VW Passat [TUTORIAL]“ von „kfzteile24: Die Profi-Schrauber“:


In diesem Video wechseln wir die Lenker einer Mehrlenkerachse. Ein VW Passat dient dabei als Demonstrationsauto. Das Ganze ist ziemlich aufwendig und auch Spezialwerkzeug wird benötigt. Wir erklären im Detail, wie man vorgeht. Folgt uns für noch mehr Einbauanleitungen und Tutorials: http://bit.ly/AllesImBlick

ACHTUNG: Die von uns durchgeführten Arbeiten dienen der Demonstration und sollten vom Fachmann in einer Werkstatt übernommen werden. Bei unsachgemäßer Handhabung besteht Verletzungsgefahr und auch das Fahrzeug könnte beschädigt werden.

Beim Wechsel der Lenker solltet ihr beachten, dass sich das Fahrzeug idealerweise auf einer Hebebühne befindet, denn die Befestigungsbolzen sitzen häufig sehr fest. Reißt sie aber keinesfalls ab, denn dann wird es richtig haarig. Die Bolzen werden stattdessen mit Ausdrückwerkzeugen Stück für Stück ausgetrieben. Nachdem auch die Traglenker frei sind, kann das Ausdrückwerkzeug wieder entfernt werden.

Im nächsten Schritt wird der Stoßdämpfer vom Traglenker gelöst. Dann ist die Koppelstange dran. Löst sie oben und schraubt sie unten vom Stabilisator ab. Sie wird ebenfalls getauscht. Wiederholt den Vorgang auf der anderen Seite, damit der Stabilisator frei ist und löst seine Haltebuchsen, um ihn nach unten aus dem Weg drehen zu können.

Nun ist das Traggelenk an der Reihe. Reinigt die Schraube mit einer Drahtbürste und löst die Mutter. Mit einem Ausrücker wird das Traggelenk gelöst. Es springt in der Regel mit einem lauten Klacken hinaus. Nun kann der Traglenker auch auf der anderen Seite abgeschraubt werden. Mithilfe eines Montierhebels wird er schließlich vorsichtig entfernt, damit die Achsmanschette nicht beschädigt wird.

Um an die Schrauben für den Stoßdämpfer besser heranzukommen, wird der Kühlmittelbehälter gelöst. Der Dämpfer wird von unten gehalten und die Halteschrauben oben abgeschraubt. Das Federbein kann im Anschluss entfernt und die Achslenker erneuert werden. Der Winkel muss dabei erhalten bleiben, d.h. messt nach oder wechselt die Lenker nacheinander, um sie jeweils im Verhältnis zueinander ausrichten zu können. Die Achselenker unterscheiden sich übrigens für die linke und rechte Seite, d.h. schaut genau hin, wenn ihr sie verbaut.

Das Federbein wird im Anschluss wieder eingebaut. Kühlwasserbehälter und Abdeckung kommen auch zurück an ihren Platz.

Der Traglenker kann nun befestigt werden – mit dem richtigen Drehmoment festgezogen werden die Haltebolzen aber erst im eingefederten Zustand. Das Traggelenk wird in den Achsschenkel eingeführt und mit einer Mutter fixiert. Jetzt werden die Achslenker wieder montiert und mit dem Haltebolzen fixiert. Nach den Achslenkern ist es Zeit, auch die Koppelstange wieder zu montieren und mit dem Stabilisator zu verbinden. Mit Drehmoment festgezogen, werden aber auch die Schrauben der Koppelstange erst im eingefederten Zustand.

Seid ihr damit fertig, könnt ihr den Führungslenker wechseln. Schraubt die Muttern ab und drückt mit dem Abzieher das Führungsgelenk aus dem Achsschenkel. Die Schraube am Aggregateträger wird sich nicht entfernen lassen, weil dieser im Weg ist. Stützt ihn ab und löst das Blech, das ihn hält. Senkt den Aggregateträger ein kleines Stück, damit die Schraube hinausgezogen werden kann. Der neue Führungslenker wird direkt im Anschluss eingesetzt. Als nächstes wird der Stoßdämpfer auch unten wieder befestigt, weil nun der Führungslenker nicht im Weg ist. Dieser wird danach wieder in das Radlagergehäuse eingesetzt. Das Halteblech für den Aggregatorträger darf natürlich jetzt nicht vergessen werden.

Als letzter Schritt wird der Spurstangenkopf gewechselt. Zählt die Umdrehungen, um beim Anschrauben des neuen Spurstangenkopfes eine ähnliche Ausgangslage zu erreichen. Mehr zu diesem Thema findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=Dmg_SnWxUlo

Befestigt die Räder, federt das Auto ein und zieht alle verbliebenen Muttern mit dem richtigen Drehmoment fest.

Wir hoffen, euch hat das Video gefallen. Mehr Anleitungen und Tutorials findet ihr natürlich in unserem Kanal. Abonniert uns: http://bit.ly/AllesImBlick

Gute Fahrt!
Schmidti & André

günstige Lenker und Lenkersätze: http://bit.ly/Lenker_und_Lenkersaetze
Werkzeug: http://bit.ly/PassendesWerkzeugSichern

Stand: 15.Dec.2016 08:30 Uhr


« Alle Videos von kfzteile24: Die Profi-Schrauber anzeigen

Ausfahrt.tv Redaktion

View all posts

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen