« Alle Videos von ADAC anzeigen

Nachstehend findest Du den Videobeschreibungstext des Videos “Mehr Sicherheit an Kreuzungen: Fahrassistentsysteme im Vergleich I ADAC 2017” von “ADAC”:


Kreuzungsunfälle machen mehr als ein Viertel aller Unfälle aus, ihre Vermeidung hat große Bedeutung für die Verkehrssicherheit. Der ADAC hat deshalb die Abbiege- und Kreuzungsassistenten von Volvo V90, Audi A4 und Mercedes E-Klasse untersucht.
Das Ergebnis:

– alle Systeme halten, was sie versprechen
– bei allen Systeme besteht jedoch Verbesserungspotenzial
– bei Audi reagiert das System nur, wenn Blinker gesetzt und das Lenkrad eingeschlagen sind. Der Kollisionsgegner muss sich zudem auf der unmittelbaren Nachbarspur befinden und die eigene Fahrgeschwindigkeit darf nicht mehr als zehn Stundenkilometer betragen.
– bei Volvo sind weniger Vorraussetzungen gebeben, damit das System greift (Blinken und Lenkradeinschlag sind nicht notwendig). Auch reagiert das System noch bei höheren Geschwindigkeiten.
– bei Mercedes arbeitet das System mittels Radarsensoren und Stereokameras und bis 72 Stundenkilometer aktiv.

Weitere Informationen zu den Kreuzungsassistenten findet ihr hier: bit.ly/adac_kreuzass

Besuch uns auch auf unseren anderen Social-Media-Kanälen:
Facebook: https://www.facebook.com/ADAC/
Twitter: https://twitter.com/adac
Instagram: https://www.instagram.com/adac/
ADAC Blog: http://adac-blog.de/

Stand: 25.Jul.2017 13:17 Uhr


« Alle Videos von ADAC anzeigen

Ausfahrt.tv Redaktion

View all posts

Werbung

Werbung

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen