Video-Kaufberatung vom 21.01.2022 - Testwagen: 2022 DS 4 PureTech 225 Cross Rivoli AT8, Motor: 1.6l Vierzylinder Turbo, Hubraum: 1.6 Liter, Leistung: 224 PS (165 KW), Maximales Drehmoment: 300 Nm ab 1.900 U/min, Verbrauch laut Hersteller: 5.4 l/100 km (123 g/km), 0 auf 100 km/h: in 7.9 sec, V-Max: 240 km/h, Getriebe: 8-Gang Automatikgetriebe, Preis Testwagen: ca. 57.400 Euro
https://youtu.be/6Hql9eYbEF4

Unser heutiger Testwagen ist der 2022 DS 4 PureTech 225 Cross Rivoli Automatik. Der DS 4 ist ein 5-Türer oder auch SUV oder Crossover aus dem Segment der Kompaktklasse. Drei Mitbewerber nenne ich als Beispiel: BMW X2, Lexus UX 250h, Volvo XC40.

Der DS 4 wurde als 2. Produktgeneration – allerdings 3 Jahre nach Einstellung der 1. Produktgeneration – im Februar 2021 erstmals vorgestellt. Er wird in Rüsselsheim, Deutschland gebaut. Zum Zeitpunktes unseres Tests lag kein Euro-NCAP-Crashtest-Ergebnis vor.

Den DS 4 gibt es zu einem Basispreis von 29.800 Euro. Unser Testwagen als DS4 Cross in der Ausstattungslinie Rivoli kostet mit allen Optionen 57.400 Euro, die Konfiguration ist hier verlinkt.

Unter der Haube des 2022 DS 4 PureTech 225 Cross Rivoli Automatik befindet sich ein 1.6 Liter 4 Zyl. in Reihe (1.6l Vierzylinder Turbo). Der Verbrenner leistet 224 PS (165 kW) und hat ein maximales Drehmoment von 300 Nm, welches ab 1.900 Umdrehungen pro Minute anliegen. Geschaltet wird mittels 8-Gang Automatikgetriebe. Der Testwagen hat Frontantrieb.

Unser Testwagen beschleunigt von 0 auf 100 in 7.9 Sekunden. Die Höchstgewindigkeit liegt bei 240 km/h. Der Durchschnittsverbrauch laut Hersteller nach WLTP beträgt 6.70 Liter auf 100 Kilometer bei einem CO2 Ausstoss von 151 g/km (NEFZ: 5.4 / 123) . Vollgetankt mit 52 Litern Super kommt man im Idealfall 770 Kilometer weit.

Optional kann man den DS 4 auch noch mit 2 leistungsschwächeren Benzinern (131 PS, 181 PS), einem Diesel (131PS) und einem PHEV (181+110, Systemleistung 225PS) bestellen.

Wir zeigen Euch das Fahrzeug in der Ausstattungslinie „Rivoli“, welche die Höchste von 2 angebotenen Ausstattungslinien für den DS4 Cross (DS4 (Bastille, Bastille+, Trocadero und Rivoli), DS4 Performance Line (sportlich mit Performance Line, Performance Line+), DS4 Cross (SUV Anleihen mit Trocadero und Rivoli) ) ist. In der Basis kommt der DS 4 mit LED-Scheinwerfern , unser Testwagen verfügt serienmäßig über Matrix-LED-Scheinwerfer, welche jeweils über drei eigenständige LED-Einheiten verfügen. Der innere Scheinwerfer wird als Abblendlicht genutzt. Der mittlere lässt sich um bis zu 33,5° drehen und leuchtet so die Kurven aus während der äußere Scheinwerfer mit 15 LED-Segmenten in Matrix-Funktion für Fernlicht mit einer Reichweite von 300 Metern sorgt.

Der Cross soll die Abenteurer-Variante in den 3 Ausstattungslinien des DS4 darstellen. Man erkennst ihn an der schwarzen Dachreling, dem Cross-Schriftzug an den Seiten und den Kunststoffbeplankungen. Zudem verfügt er über eine Bergabfahrhilfe und Schlechtwege bzw -wetter Fahrprogramme. Der DS 4 besteht zu 30% aus grünen – also erneuerbaren oder recycelten – Materialien. 95% der im DS 4 verbauten Teile sind wiederverwertbar, 85% recycelbar.

Die Farbe unseres Testwagens nennt sich Perlmutt-Weiß, insgesamt kann man aus einer Palette von 7 Farben wählen. Bei den sportlichen Trim “Performance Line” kann man bei den 4 verfügbaren Farben das Dach zudem in schwarzer Farbe wählen. In der Basis steht der DS 4 auf 17″ Stahl unser Testwagen steht auf 19″ LM, optional kann man auch 20″ LM wählen.

Ja, so klingt er, der 2022 DS 4 PureTech 225 Cross Rivoli Automatik. Der Auspuff ist übrigens BLENDEN. Die Rückleuchten werden von Voll-LED beleuchtet.

In den Kofferraum vom 2022 DS 4 PureTech 225 Cross Rivoli Automatik passen 430 Liter, der Kofferraum vom PHEV E-Tense fasst 40 Liter weniger. Bei umgeklappter Rückbank erhält man beim Verbrenner ein Ladevolumen von 1.240 Liter.Maximal zugeladen werden dürfen 496 kg – davon dürfen 85 kg auf das Dach geladen werden. Optional kann eine Anhängerkupplung angebaut werden. Diese hat eine Stützlast von 72 kg. Die maximale Anhängelast für gebremste Anhänger beträgt 1.6 Tonnen. Die maximale Anhängelast für ungebremste Anhänger beträgt 745 kg.

Jan 'Kann man machen' Gleitsmann

View all posts

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen