« Alle Videos von kfzteile24: Die Profi-Schrauber anzeigen

Nachstehend findest Du den Videobeschreibungstext des Videos „Radlager hinten wechseln (HA) – Opel Vectra [TUTORIAL]“ von „kfzteile24: Die Profi-Schrauber“:


Auch Radlager müssen ab und zu gewechselt werden. Durch lautes Brummen beim Fahren machen diese auf sich aufmerksam bzw. man erkennt sie an zu großem Radlagerspiel. Wir demonstrieren an der Hinterachse eines Opel Vectra, wie man beim Austausch vorgeheht. Folgt uns für noch mehr Videos rund ums Auto: http://bit.ly/AllesImBlick

ACHTUNG: Die von uns durchgeführten Arbeiten dienen der Demonstration und sollten vom Fachmann in einer Werkstatt übernommen werden. Bei unsachgemäßer Handhabung besteht Verletzungsgefahr und auch das Fahrzeug könnte beschädigt werden.

1. Im ersten Schritt wird der Bremssattel entfernt. Löst die Klammer und schraubt im Anschluss die Sattelführungsbolzen heraus. Achtet beim oberen Bolzen darauf, die Manschette des Handbremsseils nicht zu beschädigen.

2. Löst den Bremssattel und bindet ihn mit Kabelbindern so fest, dass er nicht im Weg hängt oder der Bremsschlauch unter Spannung steht. Entfernt die Bremsbeläge und merkt euch, welcher nach Innen und welcher nach Außen gehört.

3. Löst die Schrauben für den Sattelhalter. Falls ihr zu wenig Platz habt, nutzt dafür eine Verlängerung mit Gelenk.

4. Nun kommt die Bremsscheibe runter. Einfach die Halteschraube herausschrauben und die Scheibe abnehmen.

5. Um die Radlager-Kompakteinheit zu lösen, müsst ihr nun von unten an das Auto heran, um den Stecker vom ABS-Sensor abzuziehen. Nach Möglichkeit bitte am Stecker und nicht am Kabel ziehen.

6. Als nächstes geht es an die Schrauben der Radnabeneinheit. Dafür braucht ihr eine Ratsche und eine Verlängerung. Sollte die Nabeneinheit sich noch nicht lösen, könnt ihr mit leichten Hammerschlägen auf die Stehbolzen nachhelfen.

7. Sobald die Radnabeneinheit entfernt wurde, muss das Ankerblech umgebaut und die Verbindungsstelle für die neue Radnabeneinheit gesäubert werden, um glatt aufliegen zu können. Nutzt einfaches Schleifpapier. Sollte das Ankerblech verrostet sein, empfiehlt sich auch dessen Austausch.

8. Im Lieferumfang der neuen Radlagereinheit findet ihr in der Regel passende Sicherungsmuttern zum Festschrauben. Weil nicht viel Platz ist, erfordert das ein wenig Geschick und Geduld. Zieht die Muttern am besten über Kreuz zunächst handfest an, um anschließend mit dem richtigen Drehmoment nachzuziehen.

9. Vergesst am Ende nicht, den ABS-Sensor wieder anzustecken. Unter dem Fahrzeug seid ihr nun fertig. Es fehlt aber noch die Bremse.

10. Reinigt alle Teile. Für den Belagträger könnt ihr eine Drahtbürste nutzen. Die Bremsbeläge sollten in der Führung nicht verkanten.

11. Setzt die Bremsscheibe an und zieht die Montageschraube fest. Auf die Halteschrauben des Sattelträgers kommt Schraubensicherung. Zieht ihn dann wieder mit dem richtigen Drehmoment fest.

12. Fettet die Aufnahmen für die Bremsbeläge, damit diese sich problemlos bewegen können. Der Bremssattel wird wieder aufgesetzt und mit den gereinigten Führungsbolzen wieder befestigt. Zieht die Bolzen mit dem richtigen Drehmoment fest. Die Staubkappen schützen die Bolzen.

13. Zum Abschluss die Sicherungsklammer nicht vergessen und das Rad anzaubern. Wer das nicht kann schraubt es auf dem normalen Weg wieder an. Drehmoment beachten und nach ca. 80km nochmal nachziehen!

Werkzeug: http://bit.ly/PassendesWerkzeugSichern
Radlager: bit.ly/RadlagerSichern

Viel Spaß beim Schrauben
Schmidti & André

Stand: 21.Sep.2016 14:21 Uhr


« Alle Videos von kfzteile24: Die Profi-Schrauber anzeigen

Ausfahrt.tv Redaktion

View all posts

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen