Review vom 26.07.2017 - Testwagen: 2017 smart BRABUS “15th anniversary edition“, Motor: , Hubraum: 0.9 Liter, Leistung: 109 PS (80 KW), Maximales Drehmoment: 170 Nm bei 2.000 U/min, Getriebe: 6-Gang twinamic, 0 auf 100 km/h: in 9.5 sec, V-Max: 165 km/h, NEFZ-Verbrauch: 4.6 l/100 km (104 g/km), Preis Testwagen: ca. 0 Euro

INTRO

Wir sind heute am Bilster Berg von smart eingeladen worden, um ein kleines Jubiläum zu feiern. Seit 1998 vertreibt die Daimler-Tochter smart die zweisitzigen City-Hopper fortwo. Seit dem Jahr 2002 besteht ein Joint-Venture zwischen smart und dem Mercedes-Veredler Brabus, die ihrerseits in diesem Jahr ihr 40jähriges Firmenjubiläum feiern. Anlässlich dem 15jähirgen Jubiläum des Joint-Ventures darf ich Euch heute den 2017 smart BRABUS “15th anniversary edition“ vorstellen.

Er basiert auf der dritten Generation des smart fortwo, der im Juli 2014 in Berlin seine Weltpremiere feierte. Der smart Barus der dritten Generation wurde erstmalig in Peking auf der Auto-China 2016 das erste Mal gezeigt. Diese Generation haben wir Euch auch schon als Coupe, Cabrio und electric drive bei Ausfahrt.tv vorgestellt. Die Edition ist ab sofort bestellbar und soll Ende des Jahres beim Händler stehen.

Der smart fortwo der Bauriehe 453 hat beim EURO-NCAP Crashtest 4 Sterne geholt. Abstrich bekam er beim Fussgängerschutz und den Sicherheits-Assistenten. Als Mitbewerber sehen wir beispielsweise TWINGO, PEUGEOT 108, HYUNDAI I10 & VW UP

MOTOR

Die Sonderedition als Coupe oder Cabrio ist mit drei Motorisierungen erhältlich. Entweder mit einem Verbrenner, der mit seinem 900 ccm 3-Zylinder-Reihenmotörchen mal 90 und mal 109 leistet oder eben als electric drive emissionlos mit 81 PS bzw. 60 KW unterwegs ist und mit seinem 17,6 kWh Akku eine NEFZ-Reichweite von 160 Kilometer erzielen soll.

Unter dem Kofferraumboden vom 2017 smart BRABUS “15th anniversary edition“ befindet sich der 0.9 Liter Reihendreizylinder Motor mit einer Leistung von 109 PS (80 kw) und einem maximalen Drehmoment von 170 Nm, welches bei 2.000 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung steht. Unser Testwagen verfügt über Heckantrieb, geschaltet wird mittels Doppelkupplung-Automatik-Getriebe (6-Gang twinamic).

FAKTEN

Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der 2017 smart BRABUS “15th anniversary edition“ innerhalb 9.5 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 165 km/h erreicht.

smart BRABUS “15th anniversary edition“ verfügt über einen Tankinhalt von 28 Litern. Bei einem NEFZ-Verbrauch laut Smart von 4.6 Litern Super auf 100 Kilometern könnte man theoretisch auf eine Reichweite von fast 600 Kilometern kommen. Der kombinierte CO2-Ausstoss liegt bei 104 g/km.

smart BRABUS ist 2.69 m lang bei einem Radstand von 1.87 m. Er ist 1.54 m hoch und misst in der Breite 1.66 Meter. Der Wendekreis des smart BRABUS “15th anniversary edition“ beträgt 7.3 m. Das Leergewicht ist mit 900 kg angegeben, das zulässige Gesamtgewicht mit 1.225 kg.

Der preiswerteste smart BRABUS ist für 19.820 Euro zu haben. Unser Testwagen hat einen Basispreis von 23.080 Euro

KOFFERRAUM

In den Kofferraum vom 2017 smart BRABUS “15th anniversary edition“ passen 260 Liter. Bei umgeklappter Rückbank sind es 975 Liter. Maximal zugeladen werden dürfen 230 kg.

Jan 'Kann man machen' Gleitsmann

View all posts

Werbung

Werbung

Unsere Partner:

Leasingmarkt.de

Bilster Berg Driving Business

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen