Video: 2014 Honda Civic Tourer 1.6 i-DTEC #civictourer #groessezeigen

2014-honda-civic-tourer

Seit 1972 steht der Name Civic für zuverlässige Kleinwagen des japanischen Herstellers Honda. Seit 1974 ist der Civic auch in Deutschland erhältlich, damals noch als Kleinwagen. Seit 2012 steht der Civic in der 9. Priduktgeneration beim Honda-Händler und in diesem Jahr kann der geneigte Civc-Käufer auch wieder ein Kombimodell kaufen. 12 Jahre lang hatte Honda im Kompaktsegment keinen Kombi im Angebot, nun melden sich die Japaner mit dem Honda Civic Tourer wieder zurück. Mitbewerber in der hart umkämpften Klasse sind u.a. VW Golf Variant, Seat León ST, Skoda Octavia, Peugeot 308 SW oder Kia Cee’d SW.

Der Honda Civic Tourer ist aktuell mit 2 Motorisierungen verfügbar. Ein 1.8 Liter Benziner leistet 142 PS, unser Testfahrzeug ist mit dem 1.6 Liter Diesel mit Common-Rail-Direkteinspritzung ausgestattet, der nicht zuletzt dank Turboaufladung über 120 PS verfügt und mit einem maximalen Drehmoment von 300 Nm glänzen kann, was an die angetriebene Vorderachse weitergegeben wird.

Der neue Honda Civic Tourer 1.6 i-DTEC benötigt für den Sprint von 0 auf 100 km/h 10.5 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit erreicht er bei 195 km/h. Den NEFZ-Verbrauch liegt laut Honda gerade mal bei 3.9 Litern Diesel auf 100 Kilometern. Mit seinem 50 Liter sollte man so also zumindest statistisch eine Reichweite von 1250 Kilometer haben.

Den Honda Civic Tourer gibt es in 5 verschiedenen Ausstattungsvarianten. Das preiswerteste Basismodell in der Ausstattung „S“ mit dem Diesel kostet 21.550 Euro, das von uns gefahrene Modell in der höchsten Ausstattungslinie Executive liegt ohne optionale Ausstattung bei 30.075 Euro.

Der Honda Civic Tourer hat eine Länge von 4.54m, von Aussenspiegel zu Aussenspiegel misst er 2.07m bei einer Fahrzeughöhe von 1.48m. Zum Wenden braucht der Civic Tourer mindestens 11.9m Platz. Das Leergewicht beträgt 1412, das zulässige Gesamtgewicht 1910 kg.

Vorne wird es ab 1985cm eng, da der Tank unter dem Sitz verbaut ist. Größere Personen können Probleme mit dem Innenspiegel bekommen in Rechtskurven. Dank einer höheren und länger gezogenen Dachlinie fehlt es dem Civic nun nicht mehr an Kopffreiheit. Lediglich beim Einstieg lohnt es sich, den Kopf zu senken – der Türausschnitt ist eng und die Dachkante nahe.

Der Kofferraum fasst 624 Liter und ist somit größer als der Laderaum vom Klassenprimus Golf. Die Magic Seats lassen sich wie Kinosessel umklappen. Sind alle Sitze umgeklappt erweitert sich das Ladevolumen auf 1116 Liter bis Fensterunterkante (umgeklappt), 1668 Liter bis unters Dach. 498 kg sind als Zuladung erlaubt. Der Honda Civic Tourer darf 1.4 Tonnen schwere Anhänger ziehen, sofern sie gebremst sind, die zulässige Anhängelast bei ungebremsten Hängern beträgt 500 kg, die Stützlast 75 kg.

AUSFAHRT-TV

 

Beitrag zum 2014 Honda Civic Tourer 1.6 i-DTEC auf auto-geil.de