2015 Volkswagen VW Polo GTI – Videos und Fakten

2015 VW Polo GTI


2015 Volkswagen VW Polo GTI auf Youtube ansehen


Watch Video – 2015 Volkswagen VW Polo GTI on Youtube


Watch Acceleration / Beschleunigung – 2015 Volkswagen VW Polo GTI on / auf Youtube

Die Geschichte vom 2015 Volkswagen VW Polo GTI
Die Mitbewerber vom VW Polo GTI: Ford Fiesta XR2i, Opel Corsa GSI und Peugeot 205 GTI.
So war das zumindest damals, 1985. Als dem 1975 erschienenen Polo ein schärferer Bruder zur Seite gestellt wurde, der aber ehrlicherweise noch nicht GTI hieß, sondern G40.
Auch die zweite Generation, gebaut und verkauft in den Neunzigern, erreichte seine Sportlichkeit noch durch einen G-Lader. Ende der Neunziger dann, in ’99, wurde aus dem „G“ im Grill endlich ein „GTI“. Spätestens jetzt stellt sich die Frage, wie man die Generationen zählen soll: Inklusive oder exklusive G40? Ist der 2015 Polo GTI nun die zweite Generation oder doch schon die vierte? Oder zählt man sowieso besser nur die reinen Polo-Generationen? Wie dem auch sei: Heute stehen dem GTI der Opel Corsa OPC und der zukünftig nicht mehr gebaute Skoda Fabia RS als Wettbewerber zur Seite.

Der Fahreindruck
Der 2015 VW Polo GTI hat uns vor allem im Stadtverkehr Spaß gemacht. Durch seine kleine Größe (stimmt, im Vergleich zu damals gar nicht mehr wirklich klein) ist er wendig und agil, die Leistung des 1,8 Liter-Turbobenzin-Motors ist schon im niedrigen Drehzahlbereich abrufbar (ab 1300 U/min). Rums, bums, hier ein Kreisverkehr, da ein Überholmanöver, alles kein Problem.

Ein bisschen schöner wäre es sicherlich gewesen, hätte uns ein Wagen mit Handschaltung (6 Gänge und 320 Nm) zur Verfügung gestanden, so sind wir die 7-Gang-DSG-Variante (250 Nm) gefahren. Dennoch durchaus spaßig. Dabei haben wir festgestellt, dass die Vordersitze richtig, richtig bequem sind. Dazu noch viel Seitenhalt und eine sportliche Anmutung durch traditionelle Karo-Bezüge. Tradition haben auch die Alu-Pedalerie sowie das abgeflachte Sportlenkrad mit roten Kontrastziernähten.

Ganz neu hingegen im Polo GTI ist die elektronische Differentialsperre XDS+. Ihre Aufgabe: durch gezielte Bremseingriffe an den kurveninneren Rädern die Traktion in schnell durchfahrenen Kurven erhöhen. Apropos erhöhen: In Sachen Sportlichkeit geht natürlich noch mehr. Optional gibt es das „Sport-Select-Fahrwerk“ mit „Sport-Performance-Kit“. Dann stehen dem Fahrer beim 15 Millimeter tiefergelegten Fahrwerk auf Knopfdruck zwei Fahrwerksabstimmungen zur Verfügung. Quasi sportlich und sportlich hart, aber noch nicht bretthart. Ebenfalls durch das Knöpfchen beeinflusst werden die Kennlinien von DSG und Gasannahme, Lenkung und: Sound. Ja, leider gibt der Turbobenziner von allein nicht so viel Klang her. Wir hätten auf den dynamischen Motorsound verzichtet und stattdessen eine lautere Auspuffanlage gehabt…

Die Fakten:
Unter der Haube vom 2015 VW Polo GTI DSG findet man z.B. den 1.8-Liter Turbo-Benziner-Motor mit einer Leistung von 192 PS (141 kw) und einem maximalen Drehmoment von 250, das bei 1300-5400 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung steht.
Von 0 auf 100 km/h benötigt dieser GTI 6.7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 236 km/h erreicht.

Der 2015 VW Polo GTI ist 3.98 m lang, 1.45 m hoch und misst in der Breite 1.68 Meter. Der Wendekreis mit einem Radstand von 2.46 m beträgt 10.6 Meter.

In den Tank passen 45 Liter. Bei einem NEFZ-Verbrauch (laut Volkswagen) von 5.6 Litern Super auf 100 Kilometer könnte man theoretisch auf eine Reichweite von fast 800 Kilometern kommen.

Das Leergewicht beträgt 1280 kg, das zulässige Gesamtgewicht 1710 kg. In den Kofferraum passen 204 Liter (bei umgeklappter Rückbank sind es 882 Liter), maximal zugeladen werden dürfen 440 Kilo – davon dürfen 75 kg auf das Dach. Die maximale Anhängelast beträgt 1.2 Tonnen.
Der Basispreis vom 2015 VW Polo GTI DSG liegt bei 23.750 Euro.

AUSFAHRT-TV

 

Bericht zum 2015 VW Polo GTI auf auto-geil.de

Bericht zum 2015 VW Polo GTI auf rad-ab.com

Ein Gedanke zu „2015 Volkswagen VW Polo GTI – Videos und Fakten

  1. Sebastian

    Hallo Ihr Zwei
    beziehungsweise eigentlich drei,

    toller Bericht über den Polo GTI. Wollte euch nur mal widerspiegeln das ich eure Testberichte immer sehr gerne sehe. Bis vor kurzem hatte ich euch bei motortalk.de
    abonniert. Da scheint Ihr aber, wahrscheinlich wegen dem VW Passat Debakel, nicht mehr zu sein. Aber kein Problem, wofür gibt es google.. 😉

    Ich fahre übrigens selbst, nebenbei, einen VW Polo WRC. Der hat noch ein bisschen mehr Bums als der neue GTI. Der GTI kommt aber verdächtig nah an die Werte des WRC`s ran. Was mich eigentlich ein bisschen ärgert, weil der WRC ja nun nicht gerade zu den Sonderangeboten zählte. Aber was soll`s. Man muss halt mit der Zeit gehen.. 😉

    Also noch mal Doppel-Daumen hoch für eure immer spannende und sehr informative Berichterstattung!!!! – Muss das jetzt einfach mal loswerden!

    Wünsche euch schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Jahr 2015.

    Netten Gruß aus Wuppertal

    Sebastian

Kommentare sind geschlossen.